Die Seite Ist Über Haustiere

Gründe Für Schweres Atmen Bei Hunden

Es gibt viele gründe, warum ein hund schwer atmen kann.


Es gibt viele Gründe, warum ein Hund schwer atmen kann. Während es bei warmem Wetter häufig vorkommt, gibt es andere ernstere Bedingungen, die durch erhöhte Atemfrequenzen angezeigt werden können. Bevor Sie Ihren Hund zum Tierarzt bringen, bewerten Sie seine Symptome, um herauszufinden, was sein schweres Atmen bedeuten kann.

Gründe für schweres Atmen bei Hunden: schweres

Überhitzung und Anstrengung

Der häufigste Grund für das starke Atmen eines Hundes ist das Überhitzen oder die Anstrengung. Da Hunde nicht schwitzen, kühlen sie sich durch Keuchen ab und atmen bei heißem Wetter oder nach viel Bewegung härter. Schweres Atmen in diesen Situationen lässt sich leicht beheben, indem ausreichend kaltes, frisches Wasser für Ihren Hund zur Verfügung steht. Wenn jedoch Ihr Hund an einem heißen Sommertag längere Zeit in der Sonne war, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Hund einen Hitzschlag entwickelt hat. Anzeichen für einen Hitzschlag sind Erbrechen, umwerfende, leuchtend rote Zunge und Durchfall in Verbindung mit starkem Atmen. Wenn Ihr Hund unter einem Hitzschlag zu leiden scheint, kühlen Sie ihn ab, indem Sie ihn sprühen oder in kaltes Wasser eintauchen und ihn vor Ventilatoren in Innenräumen platzieren.

Angst und Stress

Genau wie Menschen sind Tiere anfällig für Stress und Angstzustände. Befindet sich ein Hund in einem neuen Zuhause oder in einer neuen Umgebung oder ist er von Fremden umgeben, kann er sich in den ersten Wochen des neuen Ortes ängstlich fühlen und stärker atmen als normal. Er kann beruhigt werden, indem er ihm mehr als durchschnittlich Liebe und Zuneigung schenkt.

Schmerz & Infektion

Wenn Ihr Hund eine Verletzung erlitten hat, können die Schmerzen zu starkem Atmen führen. Führen Sie einen Körpercheck Ihres Hundes durch, um zu sehen, ob es Schnittverletzungen, Wunden oder empfindliche Bereiche gibt, die ihm Schmerzen bereiten. Möglicherweise möchten Sie auch, dass Ihr Tierarzt einen Herzwurmtest durchführt, da fortgeschrittene Herzwurminfektionen Husten und schwere Atemnot verursachen können.

Herzinsuffizienz und Fieber

Schwerwiegendere Beschwerden wie Fieber und Herzinsuffizienz können auch schwere Atmung verursachen. Wenn Ihr Hund während des Stillens schwer keucht, ist es möglich, dass er an einer Virusinfektion Fieber hat. Sie sollten ihn zum Tierarzt bringen, wenn seine Körpertemperatur über 102 Grad liegt. Herzinsuffizienz tritt auf, wenn nicht genug Sauerstoff die Blutzellen im Körper Ihres Hundes erreicht und sich Flüssigkeit in den Lungen ansammelt. Die Beschwerden können sich im Laufe der Zeit verschlimmern. Wenn Sie vermuten, dass die schwere Atmung Ihres Hundes auf Herzversagen zurückzuführen ist, bringen Sie ihn zur Diagnose und Behandlung zu Ihrem Tierarzt.


Video: Hund Husten Atmen - Lungenwürmer

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Man Einen Shih Tzu Schneidet

✔ - Sind Sonnenfinsternisse Für Haustiere Gefährlich?

✔ - Wie Baby Küken Zu Identifizieren


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!