Die Seite Ist Über Haustiere

Rimadyl Dosierung Für Hunde

Rimadyl ist ein verschreibungspflichtiges medikament für hunde.


Rimadyl ist ein verschreibungspflichtiges Medikament für Hunde. Die Food and Drug Administration (FDA) hat dieses Medikament zur Verringerung der Schmerzen und Entzündungen bei Arthrose bei Hunden zugelassen.

Oral Rimadyl

Rimadyl wird als Caplets und in Kautabletten verschrieben. Die Tabletten können leicht in kleinere Dosen aufgeteilt werden.

Injizierbares Rimadyl

Rimadyl ist als injizierbare Lösung erhältlich. Die Injektion enthält dieselben Medikamente wie Tabletten, wird jedoch verwendet, wenn ein Hund Schmerzen hat oder keine oralen Medikamente einnehmen kann.

Dosierung

Die empfohlene Dosierung für einen Hund beträgt täglich 2 mg / lb Hundegewicht. Die Dosierung kann einmal täglich als 2 mg / Pfund verabreicht werden, obwohl die meisten Tierärzte empfehlen, diese Dosis zu teilen und zweimal täglich 1 mg / Pfund zu verabreichen.

Essen

Normalerweise wird Rimadyl zusammen mit einer Mahlzeit verabreicht, um die Magenbeschwerden zu reduzieren.

Interaktion

Rimadyl enthält Carprofen, ein NSAID-Analgetikum. Dieser Schmerzmittel kann mit anderen Medikamenten interagieren. Melden Sie dem verschreibenden Tierarzt ungewöhnliche Symptome oder Reaktionen.

Warnung

Einige Hunde vertragen Rimadyl oder andere NSAIDs nicht gut. Achten Sie auf Nebenwirkungen wie Verdauungsbeschwerden, Nierenprobleme oder Blut im Stuhl. Rufen Sie sofort den Tierarzt oder die Klinik an.


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Man Einen Hund Entwurmt

✔ - Was Ist Das Gegenmittel? Können Sie Einen Hund Gegen Arthritis Verabreichen?

✔ - Wie Man Katzen Miteinander Verbindet


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!