Die Seite Ist √úber Haustiere

Anzeichen Von Bauchkrämpfen Bei Hunden

Bauchschmerzen k√∂nnen ein zeichen f√ľr eine reihe von gesundheitlichen problemen bei hunden sein.


Bauchschmerzen k√∂nnen ein Zeichen f√ľr eine Reihe von gesundheitlichen Problemen bei Hunden sein. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hund sofort tier√§rztlich behandeln lassen, wenn Sie die genaue Ursache seiner Bauchkr√§mpfe nicht kennen. W√§hrend die Bauchkr√§mpfe Ihres Hundes nur an einem einfachen Bauchstaub liegen k√∂nnen, sind einige Erkrankungen schwerwiegend und k√∂nnen t√∂dlich sein.

L√§chelnder Tierarzt, der einen netten Hund √ľberpr√ľft

Untersuchen Sie Hund im B√ľro.

Anzeichen von Bauchkrämpfen

Eine Reihe von Symptomen kann Anzeichen daf√ľr sein, dass Ihr Hund an Bauchkr√§mpfen leidet. M√∂glicherweise stellen Sie fest, dass der Magen Ihres Hundes ausgedehnt oder geschwollen ist. Er kann wimmern, weinen, erbrechen, grunzen, w√ľrgen oder versuchen, sich erfolglos zu √ľbergeben. Er kann unruhig wirken und viel Zeit damit verbringen, eine bequeme Position zu finden. Sie stellen m√∂glicherweise fest, dass er Durchfall hat, oder dass er am anderen Ende des Spektrums verstopft ist. Wenn sein Zustand schwer ist, kann dies von Atemnot, blassem Zahnfleisch, schneller Herzfrequenz, Koma oder sogar dem Tod begleitet sein.

Ursachen f√ľr Bauchkr√§mpfe

Eine Reihe verschiedener Bedingungen kann dazu f√ľhren, dass Ihr Hund Bauchschmerzen und Kr√§mpfe erf√§hrt. Er k√∂nnte an Vergiftungen, Bl√§hungen, Harnsteinen, die die Blase verstopfen, einem Blasenbruch, Unterleibsverletzungen, inneren Verletzungen, Peritonitis, akuter Pankreatitis oder einer Darmverstopfung leiden. Wenn Ihr Hund schwanger ist, kann auch die Geb√§rmutter rei√üen und Kr√§mpfe verursachen.

Den Zustand Ihres Hundes erkennen

Es ist wichtig, dass Sie Ihren kranken Hund zum Tierarzt bringen, sobald Sie seine Symptome bemerken. Die Zeit kann f√ľr den Fall entscheidend sein, dass Ihr Hund an einer Erkrankung wie Aufbl√§hung oder Vergiftung leidet. Beide Zust√§nde k√∂nnen innerhalb von Stunden nach Beginn der ersten Symptome t√∂dlich sein.

Den Zustand Ihres Hundes diagnostizieren

Sobald Sie im B√ľro des Tierarztes ankommen, wird Ihr Tierarzt Ihren Hund genau untersuchen und Sie darum bitten, ihm den Zustand Ihres Hundes mitzuteilen. Er f√ľhrt eine grundlegende k√∂rperliche Untersuchung durch, bei der der Magen Ihres Hundes palpiert wird, auf Herz und Lunge geh√∂rt, seine Temperatur gemessen wird und er auf m√∂gliche Anzeichen einer Erkrankung untersucht wird. Abh√§ngig von den Symptomen Ihres Hundes kann sich Ihr Tierarzt daf√ľr entscheiden, Ihren Hund mit R√∂ntgenaufnahmen zu untersuchen, um den genauen Zustand seines Magens zu bestimmen und zu bestimmen, ob er einen chirurgischen Eingriff ben√∂tigt.


Video: Hat mein hund bauchschmerzen ? So könnt ihr selber den bauch abtasten

Sie K√∂nnen Sich Auch Daf√ľr Interessieren:

‚úĒ - Was Sind Gute Panzerkameraden Mit Afrikanischen Buntbarschen?

‚úĒ - Ist Ein √úberm√§√üiger Hundeschwanz Illegal?

‚úĒ - Wie Man Die Aggression Von Hunden Gegen√ľber Anderen Hunden Aufh√§lt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!