Die Seite Ist Über Haustiere

Behandlungen Für Hunde-Läuse

Ob ein hund mit läusen kauen oder saugen ist, die behandlung ist ziemlich gleich.


Ob ein Hund mit Läusen kauen oder saugen ist, die Behandlung ist ziemlich gleich. Die Kauslaus knabbert an der Haut des Hundes, während die saugende Laus Hundehaltblut zu sich nimmt, aber nicht kaut. Befallszeichen sind die gleichen: Kratzen, schlechte Fellqualität und Haarausfall. Bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, wenn eines dieser Symptome zur Diagnose und Behandlung auftritt.

Havanna-Welpe der nassen Schokolade nach Bad

Bestimmte Flohshampoos können Läuse töten, topische Flohschutzmittel sind jedoch wirksamer.

Hunde, die Läuse kauen

Trichodectes canis, Kauen von Läusen, sind aktiver als der saugende Typ. Sie können sehen, wie sie sich auf der Haut Ihres Hundes bewegen. Diese flachen, winzigen, hellen Insekten haben keine Flügel, sondern tragen drei Beinpaare. Sie werden wahrscheinlich in der Nähe von Wunden oder an Körperöffnungen Kauläuse finden. Das bedeutet, dass sie häufiger am Schwanz oder am Kopf zu finden sind. Wenn Sie Ihren Hund inspizieren, werden Sie wahrscheinlich sehen nits - Läuseeier - auf Haarschaft. Während Kauen von Läusen leicht zwischen den Eckzähnen übertragen werden, beißen sie keine Menschen.

Hunde Läuse saugen

Linognathus Setosus, die saugende Laus, bewegt sich nicht so schnell wie die Kauslaus. Es hat auch eine andere körperliche Erscheinung: einen viel schmaleren Kopf und einen breiteren Körper. Durch das Saugen von Läusen entstehen häufig Läsionen in der Haut eines Hundes, die zu sekundären bakteriellen Infektionen führen können. Diese Schädlinge werden hauptsächlich um den Kopf und den Hals eines Hundes gefunden; Der Bereich unter dem Kragen ist eine besonders häufige Stelle. Saugen Läuse sind wirtsspezifisch - sie beißen weder Menschen noch Katzen.

Läusebehandlung

Ihr Tierarzt diagnostiziert einen Befall mit Kausläusen, indem er Ihren Hund untersucht und die Symptome des Befalls beobachtet oder Läuse oder Nissen sieht. Wenn Ihr Hund seit einiger Zeit unter einem monatlichen Flohpräventivpräparat liegt, entwickelt er wahrscheinlich keinen Läusebefall.

Übliche verschreibungspflichtige und rezeptfreie Flohbekämpfungsprodukte beseitigen auch Läuse. Dazu gehört Revolution, ein verschreibungspflichtiges Medikament Selamectin, und Frontline und Advantage, verfügbar über die Theke und enthalten Fipronil und imidacloprid, beziehungsweise. Sie töten keine Eier, so dass ein Hund, der mies ist, zweimal behandelt werden muss. Alle mattierten Bereiche müssen rasiert werden. Wenn Ihr Hund an sekundären bakteriellen Infektionen durch saugende Läsionen leidet, wird Ihr Tierarzt Antibiotika als Behandlung verschreiben.

Entlassen Sie Ihr Zuhause

Jeder Hund in Ihrem Heim muss Läuse behandeln, auch wenn nur ein Tier betroffen ist. Sie können die Bettwäsche, das Halsband, die Bürsten, das Spielzeug, die Schüsseln Ihres Hundes wegwerfen und sie austauschen oder durch Waschen in Bleichmittel und heißem Wasser sterilisieren. Legen Sie diese Gegenstände in den Trockner und stellen Sie den Temperaturregler hoch, um Nissen zu beseitigen.

Wenn Sie einen neuen Hund mit nach Hause nehmen, behandeln Sie ihn mit einem Flohbekämpfungsmittel, das Läuse ausrottet, bevor er Ihre Schwelle überschreitet.


Video: Flöhe und Milben bei Hunden und Katzen richtig behandeln

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Blutige Hocker Bei Hunden

✔ - Warum Heulen Hunde?

✔ - Wie Trainiere Ich Einen Leine-Reaktiven Hund?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!