Die Seite Ist Über Haustiere

Arten Von Hunden, Die Mit Jack Russel Terrier Auskommen

Jack russell terrier sind eine intelligente hunderasse, die ein gutes trainingsprogramm erfordert, um sie zu einem geeigneten haustier zu machen.


Jack Russell Terrier sind eine intelligente Hunderasse, die ein gutes Trainingsprogramm erfordert, um sie zu einem geeigneten Haustier zu machen. Sie sind aufgrund ihrer Intelligenz leicht zu trainieren, können aber auch manipulativ sein. Ihre überwältigende Intelligenz erlaubt es ihnen, die Schwäche des Besitzers zu erbeuten und alles zu retten, was sie können. Besitzer müssen die Kontrolle über dieses Tier übernehmen, damit sie sich gegenüber Menschen und anderen Tieren gut benehmen, indem sie ihnen bestimmte, unbeirrbare Grenzen setzen.

Arten von Hunden, die mit Jack Russel Terrier auskommen: russel

Docile Hunde

Jack Russells wird mit den meisten anderen Hunden auskommen, sollte aber bei anderen Terriern beobachtet werden. Als Klasse können Terrier sehr aggressiv und territorial sein, und es ist schlecht beraten, mehr als einen Terrier in einem Heim zu haben. Jack Russells eignen sich am besten für ein Paar mit lässigeren Rassen wie Labradors und Golden Retriever. Diese Hunde werden nichts dagegen haben, dass der kleinere Hund die Kontrolle über das Haus übernimmt.

Herdenhundprobleme

Das Hüten von Hunden sollte mit Jack Russells wahrscheinlich vermieden werden, hängt jedoch von der Ausbildung und dem Temperament Ihres Tieres ab. Wenn der Jack Russell gut trainiert wurde, ist das möglicherweise kein Problem. Terrier neigen dazu, andere Tiere im Haus zu kontrollieren, was für Hütehunde Probleme verursachen kann, wie etwa bei jeder Art von Hirten. Diese Rasse kann nervös und gestresst werden, wenn sie ständig von einem Terrier beherrscht wird. Während die Hunde wahrscheinlich nicht kämpfen werden, wird es für den Hirten keine angenehme Atmosphäre sein.

Watchdog-Probleme

Andere Wachhunde wie Rottweiler und Pitbulls können mit dem kleinen Hund auskommen, tolerieren aber die Aggression des Terriers nicht. Wenn sie als Welpen in den bereits erwachsenen Jack Russell eingeführt werden, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie Erfolg haben. Die Hackordnung ist vom Alter vorgegeben, so dass sich der jüngere Hund an die Art und Weise Ihres Terriers gewöhnen kann. Es wird nicht empfohlen, einen Jack Russell-Welpen mit einem großen Wachhund ins Haus zu bringen.

Katzen und Nagetiere

Ein größeres Anliegen bei Jack Russells ist jede Art von Katze oder Nagetier. Jack Russell Terrier sind Jagdhunde und ihr Instinkt ist es, Katzen und Nagetiere zu töten oder in die Enge zu treiben. Nicht nur, dass der Hund ständig verrückt wird, wenn er versucht, an diese Haustiere heranzukommen, sondern die anderen Tiere werden wahrscheinlich bis zur Erkrankung gestresst. Die Spannung, die das schlechte Gemisch umgibt, kann zu gesundheitlichen Problemen oder möglicherweise zum Tod der angegriffenen Tiere führen.

Kinder

Kinder sind ein weiteres Anliegen, wenn es um diese Rasse geht. Kindern, die älter als 6 Jahre sind, geht es in der Regel gut mit dem Tier. Kinder unter 6 Jahren tendieren dazu, Tiere ohne Bedeutung zu verschlimmern, und der Jack Russell hat nicht das Temperament, um sich einer solchen Aggression zu stellen. Der Hund wird sich wahrscheinlich wehren, indem er entweder kratzt oder beißt, um sich gegen einen Angriff zu verteidigen.


Video: Hund mit Katze zusammenführen - 8 TIPPS für die Zusammenführung von Hund und Katze

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Man Die Nägel Eines Hundes Schneidet

✔ - Wie Erkennt Man Einen Sonnenbrand Bei Hunden?

✔ - Wie Man Einen Hund Vom Graben In Zimmerpflanzen Abhält


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!