Die Seite Ist Über Haustiere

Verwendung Von Allergie-Augentropfen Bei Hunden

Hunde haben oft allergien, die ihre augen betreffen.


Hunde haben oft Allergien, die ihre Augen betreffen. Die Reaktion kann zu Staub, trockenem Wetter, Pollen, Teppichreinigern, Rasenbehandlungen, Nahrungsmitteln, Insektenstichen und Problemen des Immunsystems fĂŒhren. Bei Hunden fĂŒhrt die Reaktion fast immer zu einer Konjunktivitis. Die Bindehaut ist die innere Auskleidung der Augenlider. Konjunktivitis bei Hunden und Menschen wird oft als "rosa Auge" bezeichnet, da die Augenpartie rot oder rosa angeschwollen ist. Die Augen können auch einen klaren Ausfluss haben.

Vorbereitung

Legen Sie Ihrem Hund ein Halsband und eine Leine zur Kontrolle an. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Reaktion Ihres Hundes haben, sollten Sie Ihren Hund mundtot machen. Da die Augen weh tun können, nehmen Sie ein warmes, feuchtes Tuch und trĂ€nken Sie das Ă€ußere Auge sanft, und entfernen Sie zuerst den Abfluss. Verwenden Sie fĂŒr jedes Auge separate TĂŒcher, um eine Kreuzkontamination zu vermeiden. Lesen Sie die Anweisungen der Augentropfenflasche fĂŒr die Anzahl der Tropfen und die HĂ€ufigkeit.

Verwaltung

Legen Sie die Leine in eine Hand und halten Sie den Kopf mit der Hand unter dem Kiefer Ihres Hundes. Halten Sie die Flasche oder die Pipette in der anderen Hand. Neigen Sie den Kopf Ihres Hundes. Halten Sie die Flasche oder den Tropfer mit Daumen und Zeigefingern fest, wĂ€hrend Sie mit den anderen Fingern das Auge offenhalten. Squeeze in die Tropfen; Dann lassen Sie den Kopf Ihres Hundes los. Wenn Ihr Hund mit dem KopfschĂŒtteln fertig ist, entfernen Sie das Halsband und den Fang und geben Sie Ihrem Hund etwas Gutes.

Kochsalzlösung

Es ist sicher, zu Hause eine Behandlung mit natĂŒrlichen Salzlösungstropfen durchzufĂŒhren, um die Allergene aus den Augen zu spĂŒlen. Verwenden Sie ausreichend Kochsalzlösung, damit die FlĂŒssigkeit aus den Augen des Hundes austritt. Wiederholen Sie die Augen einmal und alle vier Stunden. Wenn innerhalb von 48 Stunden keine Besserung eintritt oder sich der Zustand verschlechtert, bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, da möglicherweise ein Augentropfen verschreibungspflichtig ist.

Antihistamin

Obwohl Hundeaugenallergien dem Menschen Ă€hnlich erscheinen können, ist es wichtig, dass Sie bei Ihrem Hund keine Humanprodukte verwenden, um Komplikationen zu vermeiden. Antihistamin-Augentropfen werden im Allgemeinen zuerst verwendet, um allergische Augen zu lindern, sofern die EntzĂŒndung nicht schwerwiegend ist. Obwohl diese Tropfen hĂ€ufig eine schnelle Erleichterung bieten, ist es notwendig, die Ursache des Problems zu beenden, da sonst die Erkrankung wiederkehrt.

Steroid

Wenn die Augen Ihres Hundes sehr entzĂŒndet sind, kann Ihr Tierarzt Tropfen verschreiben, die Steroide enthalten. Die langfristige Anwendung von Steroiden in den Augen kann zu SchĂ€den fĂŒhren. Verwenden Sie sie daher nicht lĂ€nger oder lĂ€nger, als Sie angewiesen sind, sie zu verwenden.

Warnung

Wenn der Ausfluss gelb oder eiterig ist, hat Ihr Hund eine Infektion, keine Allergien und muss sofort einen Tierarzt sehen. Chronische Rötung kann eine Erkrankung oder ein genetischer Zustand sein, wie etwa eine Fehlbildung der Augenlider. Die Augenlider können sich nach innen drehen, wodurch sie stĂ€ndig am Auge reiben und Schmerzen und Hornhautabrieb verursachen. Lassen Sie sich immer Augenprobleme von einem Tierarzt ĂŒberprĂŒfen, da AugenbrĂŒche bei Hunden nicht ungewöhnlich sind.


Video: BindehautentzĂŒndung beim Hund (Konjunktivitis)!

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Was Erwartet Sie In Einer Dackelschwangerschaft?

✔ - Wie Kann Man Sagen, Ob Ein Wellensittich MĂ€nnlich Oder Weiblich Ist?

✔ - Arten Von Husky Dogs


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!