Die Seite Ist Über Haustiere

Schwindel Bei Katzen

Schwindel bei katzen ist eine gleichgewichtsstörung, die hÀufig die tiere im alter von 12 oder 13 jahren betrifft.


Schwindel bei Katzen ist eine Gleichgewichtsstörung, die hĂ€ufig die Tiere im Alter von 12 oder 13 Jahren betrifft. Und wĂ€hrend die Symptome von Schwindel sowohl fĂŒr Tierhalter als auch fĂŒr Katzen beĂ€ngstigend sind, ist dies eine nicht tödliche Erkrankung, die sich oft von selbst löst. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Ihre Katze an Schwindel erkrankt, ist es wichtig, unverzĂŒglich eine tierĂ€rztliche Behandlung einzuleiten, um die Beschwerden zu lindern und die Ursache ihrer Symptome genau zu ermitteln.

Katze beim Tierarzt

Tierarztuntersuchung der Katze.

Eigenschaften

Schwindel oder vestibulĂ€re Erkrankung ist eine Störung des vestibulĂ€ren Systems (der Reihe von Nerven, die vom Innenohr zum Gehirn laufen), die Informationen ĂŒber die Orientierung der Katze in Bezug auf die Schwerkraft an das Gehirn Ihrer Katze sendet und somit deren Gleichgewicht fördert.

Es ist die Desorientierung Ihrer Katze, die dem Schwindel seine verrĂ€terischen Symptome verleiht. Da das Gehirn Ihrer Katze nicht die richtigen Informationen ĂŒber ihre Orientierung erhĂ€lt, ist ihr schwindelig. Sie kann im Kreis laufen, hĂ€ufig fallen, stolpern oder den Kopf neigen. Sie können auch feststellen, dass ihre Augen von einer Seite zur anderen rollen oder driften.

Übelkeit begleitet oft dieses stĂ€ndige SchwindelgefĂŒhl, so dass Ihre Katze ihren Appetit verlieren kann. Oder sie hört auf, sich so viel zu bewegen, in dem Versuch, das SchwindelgefĂŒhl zu stoppen, oder vor Verwirrung zu wanken.

Ursache

Es gibt zwei Arten von Schwindel. Die erste, als zentrale vestibulĂ€re Erkrankung bezeichnet, ist das Ergebnis einer AbnormalitĂ€t im Gehirn einer Katze. Die zweite periphere vestibulĂ€re Erkrankung ist das Ergebnis einer Störung der Nerven des Innenohrs. Die Ursache fĂŒr die zweite und hĂ€ufigste Art von Schwindel ist weitgehend unbekannt (obwohl Ohreninfektionen ihn auslösen können). Wenn Ihre Katze Schwindel hat, fĂŒr den keine Ursache gefunden werden kann, spricht man von idiopathischem Schwindel.

Überlegungen

Es ist zwar verlockend, die scheinbar offensichtlichen Symptome Ihrer Katze zu diagnostizieren, Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Symptome von Schwindel mit denen anderer schwerwiegender Erkrankungen verwechselt werden können.

Zum Beispiel, weil die Symptome von Schwindel bei Katzen ziemlich plötzlich auftreten, verwechseln Tierhalter Schwindel oft mit einem Schlaganfall. Katzen mit Schwindel können plötzlich sehr steif werden, eine Wirkung, die einem Schlaganfall beim Menschen Ă€hnelt. GlĂŒcklicherweise sind SchlaganfĂ€lle bei Katzen jedoch selten.

Schwindel kann jedoch auch mit einem hĂ€ufigeren KatzenkrankheitsgefĂŒge verwechselt werden: Anfall. Bei einer Katze, die einen Anfall erleidet, können dieselben Symptome auftreten, die plötzlich auftreten. Das offensichtlichste Symptom, das den Schwindel von einem Schlaganfall unterscheidet, ist der Bewusstseinsverlust. Eine Katze mit Schwindelanfall wird nur desorientiert sein, wĂ€hrend eine Katze, die einen Schlaganfall hat, wĂ€hrend des Anfalls das Bewusstsein verliert.

Pflege

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Katze an Schwindel erkrankt, sollten Sie Ihren Tierarzt so schnell wie möglich anrufen. Und bedenken Sie, dass Schwindel fĂŒr jede Katze eine erschreckende und verwirrende Erfahrung ist. Beruhigendes und beruhigendes Sprechen kann sie weniger angst machen.

Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Katze nicht verletzen kann, indem Sie Hindernisse oder scharfe Ecken entfernen. Halten Sie Ausschau nach Anzeichen dafĂŒr, dass sich der Zustand Ihrer Katze verschlechtert, beispielsweise Erbrechen oder Anfall.

Behandlung

Ihr Tierarzt fĂŒhrt als Erstes diagnostische Tests durch, um festzustellen, ob Ihre Katze wirklich unter Schwindel leidet und ob die Ursache festgestellt werden kann. Diese Diagnostik kann eine Blutuntersuchung und eine körperliche oder neurologische Untersuchung umfassen. Wenn Ihre Katze Schwindel hat und die Ursache bekannt ist, wird Ihr Tierarzt ihm Medikamente zur Behandlung der zugrunde liegenden Infektion verabreichen.

Wenn die Ursache fĂŒr den Schwindel Ihrer Katze nicht ermittelt werden kann (idiopathisch), behandelt Ihr Arzt einfach die Übelkeit Ihrer Katze und andere Symptome. Idiopathischer Schwindel klingt im Verlauf einiger Tage oder Wochen oft von selbst ab.


Video: Katze wird schwindelig:)

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wissen Hunde Und Katzen, Wenn Ich Masturbiere?

✔ - Wie Man Sich Um Eine UnterernĂ€hrte Katze KĂŒmmert

✔ - HĂ€morrhagische SeptikĂ€mie Bei Einem Goldfisch


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!