Die Seite Ist Über Haustiere

Wege, Um Den Magen Eines Hundes Zu Beruhigen

Hunde sagen uns, dass sie magenbeschwerden haben, wenn sie sich ĂŒbergeben, durchfall haben oder essen ablehnen.


Hunde sagen uns, dass sie Magenbeschwerden haben, wenn sie sich ĂŒbergeben, Durchfall haben oder Essen ablehnen. Manchmal hören wir auch GerĂ€usche aus dem Magen des Hundes, die uns sagen, dass der Magen des Hundes verĂ€rgert ist. Zu wissen, wie man die Magenprobleme eines Hundes beruhigt, ist der SchlĂŒssel zum Erhalt eines glĂŒcklichen, gesunden Haustieres. Mehrere Symptome einer Magenverstimmung machen eine tierĂ€rztliche Untersuchung erforderlich, wenn sie lĂ€nger als 48 Stunden andauern.

Wege, um den Magen eines Hundes zu beruhigen: eines

Anzeichen fĂŒr einen Magenverstimmung

Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit können zwar frĂŒhzeitig Anzeichen einer Erkrankung sein, sie können aber auch nur vorĂŒbergehende ZustĂ€nde sein, die auf eine vorĂŒbergehende Magenverstimmung hindeuten. Hunde, die gleichzeitig mit Durchfall oder Erbrechen das Futter verlieren, sollten zum Tierarzt gebracht werden. Ein anderes Symptom einer Magenverstimmung ist, wenn der Hund in einer gekrĂŒmmten Position geht und den Magen schĂŒtzt.

Ursache beseitigen

Die Beseitigung der Ursache wird einen beruhigenden Magen beruhigen. Der Hof des Hundes sollte auf alte Knochen oder MĂŒll ĂŒberprĂŒft werden. Das Entfernen von Knochen oder MĂŒll sollte eine schnelle Erleichterung bringen. Manchmal stört das Futter eines Hundes seinen Magen, sodass das Experimentieren mit dem Futter des Hundes beruhigen könnte. Jede Änderung der Nahrung muss schrittweise erfolgen oder eine weitere Magenverstimmung verursachen.

Ruhe und FlĂŒssigkeitszufuhr

Eines der ersten Dinge, die ein Tierarzt fĂŒr einen Magenverstimmung empfiehlt, besteht darin, dem Hund das Futter fĂŒr einen Zeitraum von 24 Stunden zurĂŒckzuhalten, um zu sehen, ob sich das Problem von selbst löst. Diese Fastenzeit erlaubt dem Magen, sich zu entspannen und zu beruhigen. FĂŒr Welpen sollte die Fastenzeit nur 12 Stunden betragen. WĂ€hrend der Fastenzeit sollten Hunde ausreichend mit frischem Wasser versorgt werden. FlĂŒssigkeitszufuhr kann helfen, einen Magenverstimmung zu beruhigen.

Hausmittel

Einige TierÀrzte empfehlen die Verwendung von rezeptfreien Arzneimitteln wie Bismutsubsalicylat (Pepto Bismol). Dieses Mittel bedeckt die Innenseite des Magens, um eine beruhigende Entlastung zu schaffen. Bei einigen Hunden treten bei Verwendung dieses Mittels und der Dosierung Nebenwirkungen auf. Konsultieren Sie bei der Erstdosierung einen Tierarzt. Ein weiteres Mittel, um zu Hause zu versuchen, ist aktiver Manukahonig, der eine gewisse Erleichterung bietet.

Essen

Manchmal kann der Magen eines Hundes mit milden Lebensmitteln beruhigt werden. Wenn der Hund in der Lage ist, Futter aufzunehmen und zu halten, versorgt das Futter den Hund mit Feuchtigkeit, was den Magen beruhigt. Der Hund sollte ĂŒber den Tag verteilt mehrere kleine Mahlzeiten mit gekochtem, gehacktem HĂŒhnerfleisch und braunem Reis erhalten.


Video: Welche Hausmittel helfen gegen Durchfall beim Hund?

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Wie Lange Dauert Es, Bis GĂ€nseier BrĂŒten?

✔ - Cat Broken Leg Symptome

✔ - Wie Man Bandwurm Bei Katzen Behandelt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!