Die Seite Ist Über Haustiere

Was Verursacht Braune Schuppige Krusten An Den Ohren Eines Hundes?

Jeder hund liebt eine gute ohrmuschel, aber es macht weder ihnen noch ihm viel spaß, wenn rover krĂ€tze in seinen ohren entwickelt.


Jeder Hund liebt eine gute Ohrmuschel, aber es macht weder Ihnen noch ihm viel Spaß, wenn Rover KrĂ€tze in seinen Ohren entwickelt. Dunkle, schuppige Stellen können sich aus verschiedenen GrĂŒnden in und um die EckzĂ€hne entwickeln. Dies ist jedoch in der Regel symptomatisch fĂŒr Ohrmilben (Otodectes cynotis), winzige Kreaturen, die innerhalb der Innenohren von Haustieren gedeihen. Lernen Sie, das Ohrproblem Ihres Hundes zu erkennen und zu behandeln, damit Sie wieder die einfache Freude finden können, Ihren Welpen zu streicheln.

Was verursacht braune schuppige Krusten an den Ohren eines Hundes?: krusten

Ohrmilben und Kratzen

Milben sind parasitĂ€re Insekten, die sich von Haut, Blut und Ohrenschmalz ihrer unglĂŒcklichen Wirte ernĂ€hren. Diese gruseligen KrabbelaktivitĂ€ten verursachen eine EntzĂŒndung der OhrdrĂŒsen und erweisen sich im Allgemeinen als unangenehm. Wenn Ohrenmilben unentdeckt bleiben, fĂŒhren sie zu Hautirritationen. Ein Hund, der infizierte Bereiche schĂŒttelt, leckt oder kratzt, kann KrĂ€tze, Blutungen und Infektionen verursachen.

Identifizierung

Wenn die Ohren Ihres Hundes dunkle und schuppige Krusten entwickeln, rot oder gereizt werden, Wachsansammlungen aufweisen oder mit schwarzen Flecken ĂŒbersĂ€t sind, hat sie möglicherweise Ohrenmilben. Aufgrund der Empfindlichkeit dieses Bereichs reagieren Hunde oft auf den juckenden Eindringling, indem sie sich an den Ohren kratzen und den Kopf schĂŒtteln. Beachten Sie gebrochene BlutgefĂ€ĂŸe; Es ist bekannt, dass infizierte Hunde ihren Kopf so stark schĂŒtteln, dass sich HĂ€matome im Ohr bilden. Ein Tierarzt diagnostiziert Ohrmilben durch eine Otospi-Untersuchung, bei der er Mikroben vom Ohr aus unter dem Mikroskop betrachtet.

Medizinische Behandlung

Wenn sie nicht behandelt wird, können Ohrmilben bald zu ernsthaften Problemen fĂŒhren. Daher sollten sie von einem Tierarzt diagnostiziert und behandelt werden. Bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, um eine vermutete Diagnose von Ohrmilben zu bestĂ€tigen. Nur medizinische FachkrĂ€fte können den Schweregrad Ihres Hundes beurteilen und notwendige Behandlungen anbieten. Fragen Sie, ob ein Rezept richtig ist, um zukĂŒnftige Ohrmilben zu behandeln und zu verhindern. Der Tierarzt kann in aggressiven FĂ€llen Insektizide empfehlen. Sie greifen den Parasiten mit einem MitizidohrprĂ€parat an, das wahrscheinlich Pyrethrine und Thiabendazol sowie ein Juckreizsteroid enthĂ€lt.

VerhĂŒtung

Ohrmilben sind fĂŒr andere Tiere sehr ansteckend, daher sollten Haustiere getrennt gehalten werden, um eine Übertragung zu vermeiden. Trennen Sie einen Hund, der verdĂ€chtigt wird, Milben zu haben, bevor Sie zum Tierarzt gehen. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach Milbenmedikamenten und erstellen Sie eine Reinigungsroutine, um Kratzen, Infektionen und Irritationen vorzubeugen, die mit Ohrenmilben einhergehen. Zweimal in der Woche Mineralöl in einem hellen Mantel direkt im Ohr des Hundes auftragen. Zehn Minuten spĂ€ter wischen Sie den Bereich mit einem Wattebausch ab.


Video: Ohrenreinigung beim Hund - wie geht das ? wie putze ich die Ohren richtig ?

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Trockene Haut Um Die Augen Eines Hundes

✔ - Wie Man Wolfwurm Bei Katzen Behandelt

✔ - Melatonin Dosierung FĂŒr Hunde


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!