Die Seite Ist Über Haustiere

Was Bewirkt, Dass Hunde Fettiges Haar Haben?

Fettige haare bei hunden werden oft durch seborrhoe verursacht, eine hauterkrankung.


Fettige Haare bei Hunden werden oft durch Seborrhoe verursacht, eine Hauterkrankung. Dieser Zustand wird auch hĂ€ufig als "seborrhoische Dermatitis" bezeichnet. Wenn Ihr HĂŒndchen dieses gemeinsame Leiden hat, produzieren die TalgdrĂŒsen seiner Haut unangemessene Mengen an Talg. Einige Hunderassen sind besonders anfĂ€llig fĂŒr die vererbte Form von Seborrhoe.

Hund in der Dusche

Nahaufnahme eines Hundes, der gebadet wird.

Trocken und fettig

Seborrhoe existiert in zwei Formen: Seborrhoe Sicca und Seborrhoe oleosa. Die erste ist trockene Seborrhoe und die zweite ist ölige Seborrhoe. Wenn ein Hund trockene Seborrhoe hat, tritt er Symptome wie auf Hautabplatzungen und trockene, dehydrierte Flecken. Wenn ein Hund fettige Seborrhoe hat, wird er es erfahren mĂ€ĂŸige Fettigkeit des Fells. Hunde, die an Seborrhoe leiden, besitzen jedoch typischerweise Elemente beider Arten der Störung. Seborrhoe ist in den meisten FĂ€llen eher ein Symptom einer Erkrankung als eine Erkrankung an und fĂŒr sich.

PrimÀr und sekundÀr

Seborrhoe wird basierend auf kausalen Faktoren in zwei Kategorien unterteilt. Dies sind primĂ€re Seborrhoe und sekundĂ€re Seborrhoe. PrimĂ€re Seborrhoe ist vererbt und ist in Cocker Spaniels, West Highland White Terriers, Shar-Peis, Golden Retriever, Labrador Retriever, DobermĂ€nner, SchĂ€ferhunde, Basset Hounds, Dackel und englischen Springer-Spaniel verbreitet. SekundĂ€re Seborrhoe ist Auslöser fĂŒr ein Hauttrauma ist eine Auswirkung von ErnĂ€hrungsbeschwerden, Ă€ußeren Parasiten, Allergien, Pilzinfektionen, bakteriellen Infektionen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Fettleibigkeit, Störungen des Immunsystems und hormonellen Erkrankungen, einschließlich Hypothyreose und Cushing-Krankheit. PrimĂ€re Seborrhoe ist deutlich seltener als sekundĂ€re Seborrhoe.

HĂ€ufige Symptome

Wenn EckzĂ€hne Seborrhoe haben, wirkt sich der Zustand typischerweise auf Hautpartien aus, die in TalgdrĂŒsen schwer sind. Die Haut auf der RĂŒckseite ist ein gutes Beispiel. Diese Hautpartien lösen sich in der Regel in Flocken, die sich ĂŒberall dort zeigen, wo Hunde viel Zeit verbringen, beispielsweise in ihren Betten. Die Flocken sehen aus wie blasse Schuppen.

Wenn Ihr Tier Seborrhoe hat, stellen Sie möglicherweise fest, dass er eine Kerlabgabe hat ölige, fettige Substanz, die sich unter seinem Bauch, in seinen Ohren, an seinen Knöcheln und unter seinen Ellbogen und Achselhöhlen zusammenballt.

Sie könnten es auch bemerken EntzĂŒndung und Rötung von seiner Haut. OhrenentzĂŒndung ist eine Möglichkeit. Ihr Hund kann Verletzungen entwickeln, die sich besonders fettig oder trocken anfĂŒhlen. Unangenehme GerĂŒche sind bei Hunden mit Seborrhoe ĂŒblich. Diese GerĂŒche sind im Allgemeinen bei Hunden mit sekundĂ€ren Hefe- oder bakteriellen Infektionen verstĂ€rkt.

HĂ€ufiges Lecken und Kratzen manchmal zeigen Sie an, dass ein Hund diesen Zustand haben könnte. Das Kratzen fĂŒhrt manchmal zu Haarausfall, Krustenbildung, Blutungen und sogar SekundĂ€rinfektionen.

Veterinary Management

Wenn Sie Angst haben, dass Ihr Hund an Seborrhoe leiden könnte, bringen Sie ihn sofort zum Tierarzt. TierĂ€rzte diagnostizieren diese HautzustĂ€nde typischerweise, indem sie körperliche Untersuchungen, Stuhluntersuchungen, Hormonuntersuchungen, Hautbiopsien, Hautkulturbewertungen, HautabschĂŒrfungen und vollstĂ€ndige Blutzellzahlen durchfĂŒhren. Blutuntersuchungen können beurteilen, ob Hunde an Erkrankungen wie der Cushing-Krankheit oder einer Hypothyreose leiden. Sobald der Tierarzt die Ursache der Seborrhoe feststellt, kann er mit der Behandlung der Quelle fortfahren. Wenn es sich nicht um eine Ursache handelt, wird Ihr Haustier als primĂ€re Seborrhoe diagnostiziert. Da bei primĂ€rer Seborrhoe keine Heilung möglich ist, konzentrieren sich TierĂ€rzte in der Regel auf die Minimierung der Symptome bei betroffenen Hunden.

Einige Beispiele fĂŒr hĂ€ufige Seborrhoe-Behandlungen sind medikamentöse Anti-Seborrhoe-Shampoos, hypoallergene DiĂ€tplĂ€ne, NahrungsergĂ€nzungsmittel mit Omega-3-FettsĂ€uren, Retinoide, Feuchtigkeitscremes und orales Cyclosporin. TierĂ€rzte verschreiben manchmal auch Antimykotika oder Antibiotika zur Behandlung von sekundĂ€ren bakteriellen Infektionen. Wenn Ihr Tierarzt eine Shampoo-Behandlung mit Medikamenten fĂŒr Ihr HĂŒndchen vorschlĂ€gt, mĂŒssen Sie möglicherweise das Fell rasieren oder abschneiden, insbesondere wenn es lang ist. Dies kann es fĂŒr medizinische Shampoos viel einfacher machen, an seine Haut zu gelangen. Shampoos, die zur Behandlung von Seborrhoe bei Hunden verwendet werden, enthalten hĂ€ufig Bestandteile wie Kohlenteer, Benzoylperoxid, SalicylsĂ€ure und Schwefel.


Video: LIFEHACKS: Tipps gegen FETTIGEN ANSATZ, FrĂŒhstĂŒckstricks, FRISUREN | SAT.1 FrĂŒhstĂŒcksfernsehen

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Keloidnarben Bei Hunden

✔ - Die Durchschnittliche GrĂ¶ĂŸe Eines Shih Tzu

✔ - Hier Ist, Was Hunde FĂŒr Lustig Halten


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!