Die Seite Ist ├ťber Haustiere

Welche Krankheiten Kann Ein Hund Von Einer Katze Fangen?

Katzen und hunde teilen ihre aufmerksamkeit, aber auch katzenleiden. Fl├Âhe, zecken, einige arten von pilzen, darmparasiten und milben k├Ânnen sowohl katzen als auch hunde betreffen. Eine katze kann auch eine infektion verursachen, wenn sie ihren hund bei├čt, oder sogar tollwut verbreiten, wenn sie infiziert ist.


Sie teilen vielleicht Ihre Aufmerksamkeit, gelegentlich ein Kuscheln und Platz auf Ihrem Sofa, aber im Allgemeinen gibt es nicht viele Krankheiten, die ein Hund von einer Katze bekommen kann. Obwohl sie weder Erk├Ąltung noch Grippe haben k├Ânnen, besteht f├╝r die Hunde und Katzen ein Risiko, dass sie Parasiten auf einander ├╝bertragen, und bestimmte Katzen und Hundekrankheiten k├Ânnen miteinander verbunden sein. Gl├╝cklicherweise minimiert eine gute Vorsorge den gr├Â├čten Teil des Risikos. Wenn Ihr Hund Symptome zeigt, die er von Ihrer Katze aufgenommen hat, muss er vom Tierarzt selbst behandelt werden.

Das K├Ątzchen umarmt den Welpen

Welche Krankheiten kann ein Hund von einer Katze fangen?

Der gef├╝rchtete Floh und die Zecke

Der Floh ist in jeder Hinsicht wirksam, springt auf Tiere und springt nach Belieben und hinterl├Ąsst oft Spuren. Laut Orkin sind das oft rote Haut, ├╝berm├Ą├čiger Juckreiz und manchmal Sekund├Ąrinfektionen sowie Flohallergien-Dermatitis. Die Zecke verh├Ąlt sich ├Ąhnlich und bewegt sich von Wirt zu Wirt, wodurch Ihr Haustier einem Risiko f├╝r Lyme-Borreliose und Rocky Mountain-Fieber ausgesetzt ist. Gl├╝cklicherweise gibt es auf dem Markt eine Vielzahl wirksamer Pr├Ąventivma├čnahmen, um Fl├Âhe und Zecken von Ihrer Katze und Ihrem Hund fernzuhalten, so 2ndChance.info.

Katze bei├čt

Manchmal haben sie eine Meinungsverschiedenheit, oder sie machen ein raues Spiel, und die Katze kann ihre Z├Ąhne in den Familienhund sinken. Die spitzen Eckz├Ąhne Ihrer Katze sind wirksame Waffen und verursachen Stichverletzungen, die zur Begr├╝├čungstasche f├╝r Infektionen werden. Ihr Hund kann mit einem Abszess aus einem Kampf mit der Familienkatze enden.

Anzeichen f├╝r einen Abszess sind schmerzhafte Wunden, Fieber und Lethargie. Gelegentlich durchbricht der Abszess die Haut und st├Â├čt einen unangenehmen Geruch und Eiter aus. Laut Vetstreet erfordert ein Absze├č eine tier├Ąrztliche Behandlung, einschlie├člich verschreibungspflichtiger Antibiotika.

Feline Krankheiten wie Wurmpilz

Eine der Krankheiten, die sich auf Ihren Hund auswirken k├Ânnen, ist der Ringwurm. Es ist eine der Hundekrankheiten, denen Sie begegnen k├Ânnen. Trotz des Namens "Ringwurm" ist diese Krankheit kein Parasit, sondern ein Pilz, der schuppige, rote Ringe auf der Haut zeigt. Ringworm pr├Ąsentiert sich normalerweise auf Gesicht, Ohrspitzen, Pfoten und Schwanz. Wenn Ihre Katze einen Ringwurm hat, kann sie ihn und Ihren Hund mit Ihnen teilen, warnt 2ndChance.info. Es braucht nicht viel, um den Wurm zu teilen - nur ein Kratzen oder ein Kratzer l├Âst die Pilzsporen aus.

Es ist nicht ungew├Âhnlich, dass ein Tr├Ągerhaustier keine Anzeichen zeigt. Einige Haustiere infizieren sich trotz Pilzbefall nie. Es dauert Monate, aber der Zustand kl├Ąrt sich schlie├člich von selbst. Sie k├Ânnen den Prozess jedoch mit gr├╝ndlicher Reinigung und Desinfektion beschleunigen. Es gibt einen Impfstoff, dessen Verwendung jedoch recht begrenzt ist. Letztendlich ist die beste Pr├Ąvention der gesunde Menschenverstand, einschlie├člich der Nichtnutzung von Putzzeug, Bettzeug und K├Ąfigen. Dadurch wird verhindert, dass Katzenerkrankungen wie der Ringwurm zu einer der unangenehmen Katzenkrankheiten werden.

Interne Parasiten

Eine Parasiteninfektion kommt bei Katzen und Hunden h├Ąufig vor, da sie so leicht verteilt werden k├Ânnen. Es ist eine der Hundekrankheiten, mit denen Sie umgehen k├Ânnen. Die h├Ąufigsten Parasiten bei Haustieren sind Hakenwurm, Rundwurm, Bandwurm und Peitschenwurm nach petMD. Der Bandwurm wird durch einen infizierten Floh verbreitet, den Ihr Hund durch routinem├Ą├čige Pflege aufnehmen kann. Die anderen verbreiteten W├╝rmer breiten sich durch den Stuhl aus, wo die mikroskopisch kleinen Eier des Wurms aus dem Darmtrakt Ihres Haustieres in die Au├čenwelt gelangen.

Obwohl es unangenehm ist, an Ihr geliebtes Haustier zu denken, das Kacke isst, passiert es manchmal - wahrscheinlich absichtlich bei Ihrem Hund - oder beim Putzen. Ihr Haustier nimmt unwissentlich Eier auf, die den Zyklus in seinem Darm fortsetzen. Durchfall, Erbrechen, Gewichtsverlust und schlechtes Fell sind Anzeichen einer Parasiteninfektion. Das Aufr├Ąumen nach den Haustieren verringert die Expositionsgefahr. Regelm├Ą├čige tier├Ąrztliche Kontrollen und verschreibungspflichtige W├╝rmer sorgen daf├╝r, dass Ihre Haustiere parasitisch bleiben.

Hundekrankheiten, die auf den Menschen ├╝bertragen werden

Eine der Hundekrankheiten, die auf den Menschen ├╝bertragen werden kann, ist die Tollwut. Tollwut ist ein gef├Ąhrliches Virus, das Ihre Katze, Ihren Hund und Sie infizieren kann. Ein infiziertes Tier ├╝bertr├Ągt das Virus durch einen Biss oder Kratzer oder durch kontaminierten Speichel, der mit Schleimh├Ąuten in Kontakt kommt, oder durch eine frische, offene Wunde gem├Ą├č der ASPCA. Flederm├Ąuse, Waschb├Ąren, F├╝chse und Stinktiere sind die h├Ąufigsten Tr├Ąger.

Wenn Ihre Katze nicht geimpft wurde und das Virus aufgegriffen hat, kann sie es an Ihren Hund weiterleiten. Es dauert zwei Wochen bis zwei Monate, bis Symptome auftreten; anf├Ąngliche Symptome sind Besorgnis, Reizbarkeit und Schnappschuss. Das Virus entwickelt sich fort und macht das Tier extrem empfindlich gegen├╝ber Ger├Ąuschen, Licht und Ber├╝hrung. Desorientierung und Staffelung k├Ânnen auftreten, ebenso Anf├Ąlle, die schlie├člich vom Tod gefolgt werden. Gl├╝cklicherweise sind Tollwutimpfungen wirksam, um Ausbr├╝che von Haustieren zu verhindern und Hunderkrankheiten zu verhindern, die auf den Menschen ├╝bertragen werden k├Ânnen.

Sarcoptes scabiei

Obwohl Ihr Hund anf├Ąllig f├╝r zwei Arten von R├Ąude ist - sarkoptisch und demodektisch -, ist er nur anf├Ąllig daf├╝r, dass sarkoptische R├Ąuber von Ihrer Katze gefangen wird. Die parasit├Ąre Milbe Sarcoptes scabiei ist der Schuldige f├╝r sarkoptische R├Ąude, was zu einem sehr juckenden Hund mit roter schuppiger Haut und Haarausfall f├╝hrt, so das Merck Veterinary Manual. Es beginnt in der Regel in Bereichen, in denen Ihr Hund nicht viel Haare hat, wie Bauch, Ohrenklappen und Ellbogen, aber wenn er nicht richtig behandelt wird, kann er sich ├╝ber den ganzen K├Ârper ausbreiten.

Es gibt eine Vielzahl von Behandlungsoptionen, einschlie├člich punktueller Behandlungen, oraler und injizierbarer Medikamente und Dips, die vom Tierarzt zur Behandlung und Vorbeugung von sarkoptischer R├Ąude angeboten werden.


Video: Fl├Âhe und Milben bei Hunden und Katzen richtig behandeln

Sie K├Ânnen Sich Auch Daf├╝r Interessieren:

Ôťö - Wie Man Eine Weibliche Katze Dazu Bringt, Das Spr├╝hen Zu Beenden

Ôťö - Wie Man Das Alter Eines Wildkaninchens Bestimmt

Ôťö - Wie Man Neue Bartagamen Vorstellt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!