Die Seite Ist Über Haustiere

Was Essen MĂ€use?

InlĂ€ndische mĂ€use sind allesfresser und gedeihen auf einer vielzahl von körnern, gemĂŒse und proteinen.


InlĂ€ndische MĂ€use sind Allesfresser und gedeihen auf einer Vielzahl von Körnern, GemĂŒse und Proteinen. Was Sie wĂ€hlen, um Ihre ausgefallene Maus zu fĂŒttern, hĂ€ngt von den Anforderungen an Komfort, Speicherplatz und VerfĂŒgbarkeit der Quellen ab. Von kommerziellen Mischungen bis hin zu komplett neu zubereiteten Mahlzeiten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Ihre Haustiermaus glĂŒcklich und gesund zu halten.

SchnĂŒffeln der Feldmaus (Apodemus sylvaticus)

Feldmaus, die im Stapel von BlÀttern steht

Samenmischungen können Abwechslung hinzufĂŒgen

Samenmischungen, die hĂ€ufig in Tierhandlungen zu finden sind, sind die am wenigsten ernĂ€hrungsphysiologischen Eigenschaften, wenn es um DiĂ€ten fĂŒr Ihre Maus geht. Samen sind fĂŒr den tĂ€glichen Konsum zu fett und sollten sparsam verwendet werden. Zu viel Samen in der ErnĂ€hrung einer Maus kann zu Fettleibigkeit fĂŒhren und Ihre Maus anfĂ€lliger fĂŒr Krebs und Atemwegserkrankungen machen. In Verbindung mit Laborblöcken oder einer hausgemachten Mischung können Saatgutmischungen der Maus eine kleine Abwechslung und Stimulierung verleihen.

Laborblöcke sind bequem

Laborblöcke und Pellets sind speziell auf die ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse einer Maus abgestimmt und können der einzige Bestandteil Ihrer Maus sein. Obwohl sie gesĂŒnder und praktischer sind, bieten Laborblöcke wenig Stimulation und keine Abwechslung. Laborblöcke sind im Handel in den meisten TierfuttergeschĂ€ften erhĂ€ltlich und können problemlos gelagert werden. Achten Sie bei der Auswahl eines Labblocks fĂŒr Ihre Maus darauf, dass der Proteingehalt nicht ĂŒber 18 Prozent liegt. zu viel Eiweiß kann zu Nahrungsmittelallergien fĂŒhren.

Die ideale hausgemachte Mischung

Ein zu Hause hergestellter Mix kann geistig anregend und umfassend nahrhaft sein und viel weniger kosten als der, der in GeschĂ€ften verkauft wird. Obwohl nicht so praktisch wie eine fertige DiĂ€t, kann die Basis einer hausgemachten Mischung wochenlang gelagert und tĂ€glich mit frischem GemĂŒse und Eiweiß ergĂ€nzt werden. Die Grundlage fĂŒr eine gute hausgemachte Mischung sind Vollkornprodukte wie Puffreis, getrocknete Vollkornnudeln, zuckerfreies Getreide und Gerste. Proteinquellen umfassen getrocknetes Hundefutter, gekochtes, nicht gewĂŒrztes Fleisch, Thunfischkonserven und Eier.

Lebensmittel zu vermeiden

Seien Sie sicher, Lebensmittel zu meiden, die fĂŒr MĂ€use toxisch sind. Alle Arten von ZitrusfrĂŒchten, BlauschimmelkĂ€se, Schokolade, Lebensmitteln mit hohem Zuckergehalt, natriumhaltigen Lebensmitteln, Trauben, WalnĂŒssen, kohlensĂ€urehaltigem Wasser oder jeglichen kohlensĂ€urehaltigen FlĂŒssigkeiten, Milch und rohen Kartoffeln sind fĂŒr Ihre Haustiermaus gefĂ€hrlich. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob etwas die ErnĂ€hrung Ihrer Maus beeintrĂ€chtigen kann, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, bevor Sie mit der Einnahme beginnen.


Video: Fakten ĂŒber MĂ€use I Soll ich mir eine Maus kaufen?

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - So Halten Sie Die Ohren Eines Terriers Vom Aufstehen Ab

✔ - Machen Wilde Katzen Gute Haustiere?

✔ - Warum Lecken Hunde Menschliche Wunden?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!