Die Seite Ist Über Haustiere

Was Kosten Weiße Schäferhunde?

Der weiße deutsche schäferhund, auch bekannt als weißer elsässer oder weißer schäferhund, ist eine mutation der normalen deutschen schäferhunderasse.


Der weiße Deutsche Schäferhund, auch bekannt als weißer Elsässer oder weißer Schäferhund, ist eine Mutation der normalen deutschen Schäferhunderasse. Sie sind bekannt für ihre dicken weißen Mäntel. Der weiße Deutsche Schäferhund ist im Grunde nur eine reinweiße oder cremefarbene Version des Deutschen Schäferhundes. Das weiße Fell ist das Ergebnis eines rezessiven Gens bei einem der Elternhunde.

Was kosten weiße Schäferhunde?: oder

Kosten

Was kosten weiße Schäferhunde?: Kosten

Welpen, die als Haustiere oder Begleiter gezüchtet werden, kosten in der Regel weniger als Welpen, die als Showqualität gezüchtet werden. Laut der Website Dogs and Puppies Central (dogs-central.com/dog-breeds/white-german-shepherd/) liegt der Durchschnittspreis für weiße Deutsche Schäferhunde 2010 zwischen 750 und 1.000 US-Dollar. Berücksichtigen Sie beim Kauf eines Welpen zuerst die Bedingungen, unter denen der Welpe gezüchtet wurde, und den Preis an zweiter Stelle. Der Kauf von Welpen aus Welpenmühlen oder schlecht gehaltenen Zwingern zu einem günstigeren Preis erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund eine schlechte Gesundheit, ein schlechtes Temperament und Verhaltensprobleme hat. Kaufen Sie am besten bei seriösen Züchtern, um diese Probleme zu vermeiden.

Geschichte

Was kosten weiße Schäferhunde?: oder

Das rezessive Gen, das das weiße Fell dieser Rasse produziert, wurde im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert in Deutschland in den Genpool eingeführt. Ein Hund namens Geif, ein weißer deutscher Hütehund, war der Großvater von Horand von Grafrath, dem Hund, der als Grundlage aller heutigen deutschen Schäferhunderassen anerkannt wurde. Das Gen für weißes Fell, das vom Großvater weitergegeben wurde, setzte sich durch die Blutlinie fort und veranlaßte das rezessive Gen, zufällig weiße Deutsche Schäferhunde zu produzieren.

Temperament

Was kosten weiße Schäferhunde?: Schäferhunde

Weiße Deutsche Schäferhunde haben die gleiche Persönlichkeit und das gleiche Temperament wie normale deutsche Schäferhunde. Sie sind treue, beschützende Hunde, die Vertrauen zeigen. Sie sind furchtlos und aufmerksam, aber nicht aggressiv. Sie zeigen in den meisten Situationen Verspieltheit und Neugier. Sie passen sich an das an, was in einer Situation benötigt wird, z. B. Wachen, Führen oder Herden. Einige von ihnen können sehr laut sein und oft jammern, stöhnen oder heulen. Diese Rasse ist sehr sportlich, daher benötigen sie regelmäßige Spaziergänge und einen ausgewiesenen Platz zum Laufen. Diese Hunde können gute Begleiter sein, wenn sie in der richtigen Atmosphäre aufgezogen werden. Sie sind großartige Familienhunde und neigen dazu, mit Kindern sehr gut zu sein.

Aussehen

Was kosten weiße Schäferhunde?: oder

Weiße deutsche Schäferhunde haben kräftige, muskulöse Körper ohne jegliches Volumen. Die Ohren sind spitz und aufrecht. Der Schwanz hängt tief und bleibt leicht gebogen. Die Silhouette des weißen Schäferhunds ist eher kurvig als abgewinkelt. Die Deckschicht ist dicht, kurz, gerade und wasserabweisend. Das Fell kann am Hals etwas länger erscheinen, insbesondere bei Männern. Die Unterwolle ist kurz, dick und fein strukturiert. Eine ideale Fellfarbe ist reines Weiß, obwohl die Farben von einer sehr hellen Cremefarbe bis zu einer weniger erwünschten hellbraunen Farbe reichen. Die Nase ist immer überwiegend schwarz, ansonsten ist der Hund vom Showring ausgeschlossen.

Putzen

Was kosten weiße Schäferhunde?: oder

Die weißen deutschen Schäferhunde sind zwar nicht so pflegeleicht wie einige andere langhaarige Hunde, aber besonders in wärmeren Jahreszeiten immer noch stark. Es ist am besten, sie mindestens zwei Mal pro Woche oder mehr zu bürsten, wenn die Abscheidung übermäßig ist. Das Baden hängt vom Hund und seinen Aktivitäten ab. Hunde, die häufiger draußen sind, müssen regelmäßig gebadet werden, während weniger aktive Hunde einmal im Monat oder je nach Bedarf gebadet werden können. Abgesehen von der Pflege des Fells müssen Sie auch die Nägel des Hundes putzen und die Zähne reinigen.


Video: Der Weiße Schweizer Schäferhund im Rasseportrait

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - So Listen Sie Ein Haustier Im Petfinder Auf

✔ - Tricks Zum Trainieren Eines Black Lab Shepherd Mix

✔ - So Finden Sie Den Richtigen Hund Für Sie


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!