Die Seite Ist ├ťber Haustiere

Welche Humanmedizin Kann Ich Meinem Hund Geben?

Einige h├Ąufige beschwerden, an denen ihr hund leidet, k├Ânnen mit humanarzneimitteln behandelt werden, jedoch nur von ihrem tierarzt empfohlene arzneimittel. Die dosierung der droge und die anweisungen zur verabreichung variieren je nach gr├Â├če ihres hundes und der art seiner erkrankung. Otc-humanmedikamente f├╝r hunde ihrem hund k├Ânnen rezeptfreie medikamente f├╝r menschen verabreicht werden. Mit ausnahme einiger rassen kann imodium a-d bei hunden mit durchfall angewendet werden.


Einige h├Ąufige Beschwerden, an denen Ihr Hund leidet, k├Ânnen mit Humanarzneimitteln behandelt werden, jedoch nur von Ihrem Tierarzt empfohlene Arzneimittel. Die Dosierung der Droge und die Anweisungen zur Verabreichung variieren je nach Gr├Â├če Ihres Hundes und der Art seiner Erkrankung.

OTC-Humanmedikationen f├╝r Hunde

Ihrem Hund k├Ânnen einige rezeptfreie Medikamente f├╝r Menschen verabreicht werden. Mit Ausnahme einiger Rassen kann Imodium A-D bei Hunden mit Durchfall angewendet werden. Benadryl, ein humanes Antihistaminikum, wird Hunden f├╝r eine Vielzahl von Erkrankungen verabreicht. Normales Aspirin wird Hunden als Analgetikum verabreicht, gepuffertes Aspirin sch├╝tzt jedoch die empfindliche Auskleidung des Magens Ihres Hundes. Dramamin ist ein Antihistaminikum, das Hunden hilft, die an Reisekrankheit leiden. Magen-Antazida wie Tagamet, Zantac und Pepcid AC k├Ânnen Hunde mit Geschw├╝ren, saurem Reflux und Magenschmerzen behandeln. Hydrocortison-Creme wird bei Hunden zur Behandlung von Hot Spots, Nesselsucht, Hautausschl├Ągen, Insektenstichen und juckender Haut verwendet. Hunde mit unregelm├Ą├čiger Flatulenz k├Ânnen mit Gas-X behandelt werden. Glucosamin-Chondroitin-Pr├Ąparate reduzieren die Arthritisschmerzen bei Hunden.

Nase des braunen Hundes

Medikamente zur Änderung des menschlichen Verhaltens für Hunde

Hunde zeigen positive Ver├Ąnderungen bei der Verwendung von Medikamenten, die das Verhalten des Menschen ver├Ąndern. Bestimmte Humanarzneimittel werden verwendet, um Verhaltensst├Ârungen bei Hunden zu ver├Ąndern. Benzodiazepine werden verwendet, um Stress und Angst abzubauen. Benzodiazepine wirken schnell und werden normalerweise eine Stunde vor einem stressigen Ereignis verabreicht. Benzodiazepine sind n├╝tzlich, wenn Ihr Hund Anzeichen von Stress wie ├╝berm├Ą├čiges Keuchen, Zittern, Schwanzziehen, verschwitzte Pfoten und Pupillenerweiterung zeigt. Monoaminoxidase-Hemmer wirken auf die Neurotransmitter Ihres Hundes und wirken beruhigend. Trizyklische Antidepressiva werden bei Hunden zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Trizyklische Antidepressiva wirken, indem sie das Serotonin erh├Âhen und Ihrem Hund einen emotionalen Auftrieb geben. Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer ver├Ąndern die Gehirn├╝bertragung Ihres Hundes und sorgen f├╝r einen erh├Âhten emotionalen Zustand. Diese Medikamente m├╝ssen unter der Aufsicht Ihres Tierarztes verabreicht werden.

Veterin├Ąrmedizinische Checkliste

Wenn Ihr Tierarzt Ihrem Hund Medikamente verabreicht oder verschreibt, vergewissern Sie sich, dass Sie alle Verwaltungsanweisungen verstanden haben. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach Dosierungsmengen und wie lange Sie das Medikament einnehmen sollen. Verstehen, wie die Medikamente eingenommen werden sollen; zum Beispiel sollte es mit Essen oder auf leeren Magen gegeben werden? Fragen Sie nach verpassten Dosen und m├Âglichen ├ťberdosierungen. Fragen Sie nach der Aufbewahrung der Medikamente. Einige Medikamente m├╝ssen gek├╝hlt werden. Informieren Sie Ihren Tierarzt ├╝ber alle Medikamente, die Ihr Hund einnimmt, einschlie├člich Vitamine, Nahrungserg├Ąnzungsmittel und rezeptfreie Medikamente, um negative Komplikationen durch eine Arzneimittelinteraktion zu vermeiden. Fragen Sie nach Follow-up-Besuchen. Melden Sie Ihrem Tierarzt umgehend alle Nebenwirkungen.

Medikamente, die f├╝r Hunde giftig sind

Alle Medikamente sollten au├čerhalb der Reichweite Ihres Hundes gehalten werden. Bestimmte beliebte Medikamente sind jedoch besonders giftig f├╝r Ihren Hund. NSAIDs wie Advil, Motrin und Aleve sind h├Ąufige menschliche Schmerzmittel, die Leberversagen und Erythrozytensch├Ąden bei Hunden verursachen. Humane Amphetamine zur Gewichtsreduktion sind f├╝r Hunde besonders sch├Ądlich. Arzneimittel, die Betablocker genannt werden, und andere Medikamente gegen Bluthochdruck sind f├╝r Hunde giftig. Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels wie Crestor und Lipitor sind f├╝r Ihren Hund nicht lebensbedrohlich, verursachen jedoch Erbrechen, Durchfall und Magenprobleme. Informieren Sie Ihren Tierarzt oder eine 24-Stunden-Notfall-Tierarztpraxis, wenn Ihr Hund versehentlich mit Medikamenten eingenommen wurde.


Video: Kinesiologie Hund - Muskeltest. Austesten der richtigen Medizin

Sie K├Ânnen Sich Auch Daf├╝r Interessieren:

Ôťö - Was Passiert, Wenn Ein Hund Beim Schlafen Schwer Atmet?

Ôťö - Wie Man Einen Hunduringeruch Aus Haus & Teppichen Holt

Ôťö - Wie Man Einen Hund Vom Bei├čen Abh├Ąlt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!