Die Seite Ist Über Haustiere

Was Ist Der Unterschied Zwischen Einem Yorkie Und Einem Seidigen Terrier?

Der yorkshire terrier und der silky terrier werden oft miteinander verwechselt.


Der Yorkshire Terrier und der Silky Terrier werden oft miteinander verwechselt. Sie können fĂŒr ungeschulte Augen nicht unterscheidbar sein, beide sind Toy Terrier mit ĂŒppigen MĂ€nteln. Die Ähnlichkeit ist nicht ĂŒberraschend, da der Silky Terrier tatsĂ€chlich ein Nachkomme des Yorkshire Terrier und des Australian Terrier ist. Aber schauen Sie genauer hin und Sie werden sehen, dass es sich tatsĂ€chlich um einzigartige Rassen handelt.

Yorkshire Terrier Hund mit rotem Bogen

Yorkshire Terrier auf Gras

Geschichte

Yorkshire-Terrier

Nahaufnahme von Yorkshire Terrier

Yorkshire Terrier stammen aus der englischen Stadt, die ihren Namen teilt. Im 19. Jahrhundert lebten sie mit der Arbeiterklasse zusammen und jagten Ratten in Kohleminen und BekleidungsmĂŒhlen. Die damals als Yorkies bekannten Hunde waren jedoch doppelt so groß wie heute. Um die heutige Rasse zu werden, hat der Yorkshire Terrier viele Kreuzungen durchlaufen, darunter den Old English Black und Tan Terrier, den Paisley Terrier und den Clydesdale Terrier.

Silky Terrier, auch als Australian Silky Terrier oder Sydney Silky Terrier bekannt, wurden in Australien gegrĂŒndet. In den spĂ€ten 1800er Jahren wurden Yorkshire Terrier aus dem Vereinigten Königreich mit Australian Terrier gekreuzt, um ihre Fellfarbe zu verbessern, was zum Silky Terrier fĂŒhrte.

Aussehen

SĂŒĂŸer Yorkie-Welpe

Nahaufnahme von Yorkshire Terrier

Der Yorkshire Terrier ist ein kleiner Spielzeugterrier mit einem langen, geraden Mantel aus hellem Stahlblau und Goldbraun, der von der Schnauze bis zum Schwanzende geteilt ist. Der lange Mantel kann lÀnger als der Boden sein und wird oft getrimmt. Der Körper des Yorkies wirkt im Vergleich zu den langen Proportionen des Silky recht eckig.

Wie der Yorkie ist der Silky Terrier klein und hat einen langen, geschlitzten, geraden, blau-braunen Mantel, aber die blaue Farbe kann Silberblau, Taubenblau oder Schieferblau sein. Der Mantel fÀllt unter den Körper, erreicht jedoch keine BodenlÀnge. Der Körper des Silky ist auch niedriger als der Yorkie.

GrĂ¶ĂŸe

Kleiner Hundespiel mit Spielzeug

Nahaufnahme des seidigen Terriers

Der Silky Terrier ist grĂ¶ĂŸer und schwerer als der Yorkshire Terrier. Der Silky wiegt 8 bis 10 Pfund mit einer Schulterhöhe von 9 bis 10 Zoll. Der Yorkshire Terrier wiegt ungefĂ€hr sieben Pfund mit einer Schulterhöhe von sechs bis sieben Zoll.

Persönlichkeit

Weiblicher Biewer Yorkshire-Terrier, der im Gras liegt

Yorkshire Terrier, der auf Gras spielt

Sowohl die Yorkie als auch die Silky sind gut geeignet und eignen sich fĂŒr das Wohnen in einer Wohnung. Beide Rassen benötigen soziale Interaktion und passen zu Besitzern, die ihnen Zeit und Aufmerksamkeit widmen können. Ihre geringe GrĂ¶ĂŸe bedeutet, dass sie weniger Bewegung benötigen. Der Silky Terrier ist die energischere Rasse, die hĂ€ufige Spielsitzungen und SpaziergĂ€nge in den Park genießen wird.

Putzen

Weiblicher Hund Yorkshire Terrier

Yorkshire-Terrier, der auf Stock beißt

Beide Rassen haben lange MĂ€ntel und erfordern tĂ€gliches BĂŒrsten und hĂ€ufiges Baden. Der Yorkshire Terrier muss möglicherweise aufgrund des lĂ€ngeren Mantels mehr getrimmt werden, der Mantel des Silky Terrier gerĂ€t jedoch eher in Verwicklungen. Die Haarspitzen der Yorkie-Ohren mĂŒssen regelmĂ€ĂŸig gekĂŒrzt werden, damit die Ohren nicht unter dem Gewicht der Haare hĂ€ngen. Trotz ihrer ĂŒppigen MĂ€ntel verlieren beide Rassen selten.


Video: Royal Canin Breed Yorkshire Terrier Hundefutter

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - So Helfen Sie Einem MĂ€nnlichen Hundekameraden Mit Einem Weiblichen Hund

✔ - Was Sagen Hunde Zueinander?

✔ - Warum Erbrochen Mein Hund GrĂŒne FlĂŒssigkeit?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!