Die Seite Ist Über Haustiere

Wie Ist Es, Eine Katze Zu Sein?

Wenn sie das glück hatten, eine katze zu sein, würden sie wahrscheinlich viel zeit damit verbringen, am fenster zu sitzen und zu denken, dass menschen nur gigantische katzen wären.


Mit Haustieren leben

Katzen haben die Erde seit Tausenden von Jahren durchstreift. Während sie neben der turbulenten Evolution der Menschheit koexistierten, sind Katzen selbst für die heutigen Menschen immer noch ebenso mysteriös wie für unsere Vorfahren, die erstmals Katzen in einem Landstrich nahe des Persischen Golfs, dem fruchtbaren Halbmond, begegneten. Seit sich Katzen vor über 10.000 Jahren mit Menschen kauerten, haben sich die Eltern gefragt, was in ihren Köpfen vorgeht. Was machen Katzen? Woran denken sie? Wir haben uns eingehend mit der Forschung beschäftigt, um herauszufinden, wie das Leben aussehen würde, wenn Sie eine Katze wären.

Sie würden denken, dass Menschen nur größere Katzen sind.

Die Wissenschaftler sind fasziniert davon, was Menschen über Katzen denken, denn Katzen scheinen uns als ihre eigenen zu betrachten. Während Katzen klar verstehen, dass wir größer sind, behandeln sie den Menschen oft auf dieselbe Weise wie andere Katzen - indem er sich gegen uns reibt oder uns knetet. Wenn Sie also eine Katze wären, würden Sie den Menschen nur als große Kätzchen betrachten, weil Sie sich keine Welt vorstellen könnten, in der das alles möglich wäre Felis domesticus sind nicht verantwortlich.

Sie würden gerne Zeit damit verbringen, alles zu beobachten.

Katzen sind neugierig und beobachten ständig die Welt um sie herum. Als Katze würden Sie oft Ihre Zeit damit verbringen, alles zu absorbieren, was um Sie herum geschieht. Sie können die Routinen Ihrer Menschen beobachten: wann sie kommen und gehen und wann sie kuscheln wollen. Wenn Sie eine Katze wären, würden Sie wahrscheinlich auch am Fenster sitzen und die Außenwelt beobachten. Wenn Sie andere Tiergeschwister hätten, würden Sie wahrscheinlich viel Zeit damit verbringen, sie zu beobachten.

Porträt der Ingwerkatze versteckend hinter Kissen

Sie würden gerne jagen.

Laut Dr. John Bradshaw, einem Wissenschaftler, der das Verhalten von Tieren untersucht, verwenden Katzen immer noch ihre Jagdinstinkte, obwohl sie domestiziert wurden. Katzen lieben Spielzeuge, die sich bewegen und Beute imitieren, wie Katzenteaser und Laserpointer. Viele Besitzer berichten, dass ihre Katzen immer noch jagen und "Beute" wie Mäuse und Käfer hinterlassen. Wenn Sie also eine Katze wären, hätten Sie hoch eingestellte Jagdinstinkte, auch wenn Sie sie möglicherweise nicht benötigen, um zu überleben.

Katze, die tote Maus im Mund hält

Sie möchten gerne hart spielen.

Es ist eine weit verbreitete Behauptung, insbesondere beim Vergleich von Katzen und Hunden, dass Katzen gegenüber Menschen und der Welt im Allgemeinen gleichgültig sind. Neue Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass diese Behauptung möglicherweise nicht stimmt. Die Forscher erstellten eine Studie, um zu testen, ob eine Katze mehr bevorzugt: Menschen, Spielzeug oder Nahrung. Die Studie ergab, dass Katzen mehr Zeit mit ihren Menschen verbrachten als einige ihrer Lieblingssachen. Vielleicht sind Katzen den Menschen nicht gleichgültig; Sie sind klug genug, gleichgültig zu handeln.

Sie wären sowohl introvertiert als auch extrovertiert.

Katzen beginnen ihr soziales Leben, das durch die starken Bindungen von Eltern und Kind sowie durch Bindungen mit ihren Geschwistern genährt wird. Wissenschaftler erklären jedoch, dass Katzen "fakultativ soziale" Tiere sind, was bedeutet, dass sie sowohl sozial als auch allein leben können. Wenn Sie also eine Katze wären, könnten Sie eines Tages gerne mit Ihren Menschen und anderen Tierfreunden aufhängen, aber am nächsten Tag wäre es Ihnen völlig angenehm, Zeit mit sich selbst zu verbringen, mit wenig sozialer Interaktion.

Zwei Kätzchen, die auf Balkon sitzen

Sie würden nonverbale Kommunikation verstehen.

Menschen bemerken oft, dass ihre Katzen uns oft anstarren. Katzen verfolgen die Bewegungen ihrer Menschen, weil sie unser Verhalten beurteilen. Als Katze hätten Sie die Fähigkeit, die Stimmung und das Verhalten Ihres Menschen zu lesen. Sie würden diese Informationen verwenden, um zu entscheiden, wie Sie Ihre Person am besten manipulieren können, um Ihnen Leckereien und Aufmerksamkeit zu geben.

Wie ist es, eine Katze zu sein?: Menschen

Eine Katze zu sein klingt nach einem ziemlich großartigen Leben.

Wenn man ein Nickerchen macht und Boxen erforscht, klingt es wie ein aufregendes Leben - eine Katze zu sein - man könnte sogar sagen, Schnurren!


Video: 1 Tag lang Katze sein! | Andre vs. Cengiz

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie Oft Kann Ich Meinen Hund Behandeln Lassen?

✔ - Warum Knabbert Mein Hund Mit Seinen Vorderzähnen?

✔ - Wie Man Einen Hund Davon Abhält, Den Teppich Zu Kauen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!