Die Seite Ist Über Haustiere

Was Ist Die Empfohlene Dosierung Von Omega 3 FĂŒr Hunde?

Wie der mensch profitiert die gesundheit von hunden enorm von der einnahme von omega-3-prÀparaten.


Wie der Mensch profitiert die Gesundheit von Hunden enorm von der Einnahme von Omega-3-PrĂ€paraten. Omega-3 hilft Hunden dabei, glĂ€nzenderes Fell zu bekommen und juckende, kratzende Haut zu verbessern. Zu den weiteren Vorteilen von Omega-3 zĂ€hlen eine verlĂ€ngerte Lebensdauer, eine verringerte EntzĂŒndung bei Arthritis und ein gesundes Herz. Aber wie viel Omega-3 sollten Sie Ihrem Hund geben, damit er optimal gesund bleibt?

Was ist die empfohlene Dosierung von Omega 3 fĂŒr Hunde?: dosierung

WĂ€hlen Sie Omega-3-ErgĂ€nzungen mit Bedacht fĂŒr Hunde

WĂ€hlen Sie die Omega-3-ErgĂ€nzungen Ihres Hundes wie fĂŒr Sie. TatsĂ€chlich können Sie Ihre Omega-3-PrĂ€parate mit Ihrem Haustier teilen. Verbrauchen Sie nur molekulardestillierte reine Omega-3-FettsĂ€uren aus marinen Quellen. Pflanzliche Omega-3-FettsĂ€uren wie Leinsamenöl und Walnussöl erfordern eine weitere Umwandlung in EPA und DHA (die wirksamen Versionen von Omega-3 fĂŒr SĂ€ugetiere) und können Verdauungsstörungen bei Ihren Haustieren verursachen.

Bestimmen Sie die optimale Dosierung Ihres Hundes

Wenn Ihr Hund im Allgemeinen gesund ist und Sie Omega-3-FettsĂ€uren verabreichen, um eine optimale Gesundheit zu gewĂ€hrleisten, sind 800 Milligramm zweimal wöchentlich fĂŒr einen großen Hund ĂŒber 70 Pfund ausreichend. FĂŒr kleine Hunde sind zweimal wöchentlich 250 Milligramm ausreichend. Wenn Sie versuchen, die juckende Haut Ihres Hundes (Psoriasis) zu behandeln oder eine Verbesserung der FellqualitĂ€t feststellen möchten, erhöhen Sie die Dosis dreimal wöchentlich fĂŒr große Hunde auf 1.200 Milligramm und fĂŒr kleine Hunde dreimal wöchentlich.

Wie man Omega-3-FettsĂ€uren fĂŒr Hunde gibt

Es ist schwierig, Ihrem Hund Omega-3-Gelkapseln zu verabreichen. Der beste Weg, Omega-3-NahrungsergĂ€nzungsmittel in die ErnĂ€hrung Ihres Hundes einzubeziehen, besteht darin, das Omega-3-Öl in etwas zu mischen, das Ihr Hund liebt, das auch gesunde Fette wie Erdnussbutter oder rein natĂŒrlichen FrischkĂ€se enthĂ€lt.

Wie lange dauert es, um Omega-3-Gesundheitseffekte bei Hunden zu sehen?

Die Omega-3-Therapie erfordert eine langfristige DiĂ€t. Sehen Sie es eher als einen Lebensstil als eine vorĂŒbergehende Lösung. AbhĂ€ngig vom Gesundheitszustand Ihres Hundes und den Symptomen, die Sie verbessern möchten, dauert es in der Regel mindestens zwei Monate, bis sich Ihr Hund an Omega-3-PrĂ€parate gewöhnt hat und eine Verbesserung des Pelzglanzes, der verringerten Triglyceride und der Beweglichkeit zeigt. Es kann bis zu drei Monate dauern, bis sich die juckenden, kratzigen HautzustĂ€nde verbessern. Trotz der langsamen Verbesserung sind die durch Omega-3 induzierten gesundheitlichen Vorteile solide und lĂ€nger anhaltend, da sie auf Krankheiten und EntzĂŒndungen auf zellulĂ€rer Ebene wirken.

Nebenwirkungen und Überdosierung von Omega-3-FettsĂ€ure

Im Allgemeinen gibt es keine schĂ€dlichen Nebenwirkungen fĂŒr Hunde, die zu viel Omega-3-FettsĂ€ure zu sich nehmen, wenn die Quelle frisch und wirksam ist. Es können Beschwerden wie Verdauungsstörungen, Gas und lockerer Stuhl auftreten. Da hochwertige Omega-3-NahrungsergĂ€nzungen teuer sind und nur wenig zur Erzielung eines Gesundheitsnutzens erforderlich ist, fĂŒhrt das blinde Abwaschen der Nahrung Ihres Hundes mit diesen Ölen nur zu Abfall und Verdauungsbeschwerden bei Ihrem Haustier.


Video: Schau was mit deinem Körper passiert, wenn du täglich Fischöl zu dir nimmst!

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Nylabone-Gefahren

✔ - Azawakh Dog Breed Fakten Und Informationen

✔ - Machen Sie Ihr Eigenes Elektrolytwasser FĂŒr Hunde


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!