Die Seite Ist Über Haustiere

Welche Werkzeuge Könnten Zur Messung Des Salzgehalts Verwendet Werden?

Der salzgehalt ist das maß dafür, wie viel salz in einer wasserprobe enthalten ist.


Der Salzgehalt ist das Maß dafür, wie viel Salz in einer Wasserprobe enthalten ist. Diese Messung ist für viele wissenschaftliche Zwecke wichtig. Im Alltag wird jedoch meistens der Salzgehalt gemessen, um die Qualität des Trinkwassers und der Meerwasseraquarien zu bestimmen. Es gibt zwei Hauptinstrumente, mit denen der Salzgehalt gemessen werden kann - Hydrometer und Refraktometer - und beide sind einfach zu bedienen.

Welche Werkzeuge könnten zur Messung des Salzgehalts verwendet werden?: werkzeuge

Hydrometer

Ein Hydrometer ist die einfachste Methode zur Bestimmung des Salzgehalts, aber auch eine der am wenigsten genauen. Ein Hydrometer arbeitet unter Berücksichtigung des Gewichts des Salzes im Wasser, das als spezifisches Gewicht bezeichnet wird. Eine Salzwasserprobe wird gesammelt und gewogen, und dann wird auch eine Probe reinen (frischen, destillierten) Wassers desselben Volumens gewogen. Die Differenz wird als Verhältnis ausgedrückt (Gewicht des Salzwassers, bezogen auf das Gewicht des reinen Wassers). Die meisten Salzwassertanks sollten je nach Art im Aquarium ein Verhältnis zwischen 1,02 und 1,025 aufrechterhalten.

Refraktometer

Refraktometer sind einige der einfachsten und gebräuchlichsten Werkzeuge, um eine recht genaue Messung des Salzgehalts zu erhalten. Sie arbeiten nach dem Prinzip, dass Wasser Licht bremst, indem es langsamer wird, und Salzwasser mehr Licht als reines Wasser. Die meisten Handrefraktometer arbeiten, indem sie einen Tropfen der Wasserprobe auf eine Glasplatte legen und durch das Ende schauen, um zu messen, wie weit das durch den Tropfen leuchtende Licht gebogen wird.

Salinometer

Salinometer arbeiten nach dem Prinzip, dass Salzwasser Strom leitet, reines Wasser dagegen nicht. Die elektrische Ladung bewegt sich durch die Salzpartikel. Diese Tools bieten Messungen in Einheiten von microSiemens pro Zentimeter. Trinkwasser liegt zwischen 100 und 1.000 µS / cm, während Meerwasser ca. 54.000 µS / cm beträgt. Das breite Sortiment bietet die Möglichkeit, den Salzgehalt des Wassers für wissenschaftliche Experimente und besonders für empfindliche Aquarienlebensräume sorgfältig zu kalibrieren.

Labortitration

In einem wissenschaftlichen Umfeld werden bei der Labortitration Chemikalien zu einer Meerwasserprobe hinzugefügt, um das genaue Volumen an vorhandenem Natriumchlorid (Salz) zu bestimmen. Gleiche Teile der Wasserprobe und Kaliumchromat werden in einen Kolben gegeben und gerührt, während Silbernitrat mit einer Pipette zugegeben wird. Wenn die Lösung orange wird, hört das Nitrat auf und die Lösung wird gerührt, bis die Orange verschwindet. Dann wird erneut Silbernitrat zugegeben, und zwar jeweils ein Tropfen. Wenn die Lösung dauerhaft orange bleibt, wird eine Berechnung basierend auf der zugesetzten Silbernitratmenge durchgeführt, um das Gewicht des vorhandenen Salzes zu bestimmen.


Video: HISTORY ? 10.000 Años antes de Cristo,TOP DOCUMENTARIES,DOCUMENTAL DE LA HISTORIA DE ESTADOS UNIDOS

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Warum Sitzt Meine Katze Auf Meiner Kleidung?

✔ - Gründe Für Einen Maltesischen Hund, Haare Zu Verlieren

✔ - Wissen Hunde, Wenn Sie Ärgerlich Sind?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!