Die Seite Ist Über Haustiere

Warum Lecken Meine Hunde Sich Gegenseitig Die Ohren?

Haben sie schon einmal gesehen, wie ihr hund die ohren anderer hunde leckt oder gesehen hat, wie er es ihren tut? Manchmal ist es auf einen kurzen zungenschlag beschrĂ€nkt, wĂ€hrend andere anlĂ€sse minuten dauern können. Wenn sie dieses verhalten bemerkt haben, machen sie sich keine sorgen. Dein hund ist nicht komisch! Ohrlecken ist ein soziales verhalten und bedeutet viel fĂŒr hunde.


Haben Sie jemals gesehen, wie Ihr Hund einem anderen Hund ein Zungenbad gab, und haben Sie sich gefragt, was er tut? Gibt sie KĂŒsse? Mag sie ihn wirklich? WĂ€hrend Menschen oft schuld sind, ihre eigenen GefĂŒhle und sozialen Verhaltensweisen falsch auf Hunde zu projizieren, können Sie in diesem Fall Recht haben. Haben Sie sich jemals gefragt, warum Ihr Hund die Ohren anderer Hunde leckt? Es kann eine Zuneigung oder in einigen FĂ€llen das Zeichen eines medizinischen Problems sein.

Labradors spielen

Warum lecken meine Hunde sich gegenseitig die Ohren?

Warum lecken Hunde?

Nach Angaben des American Kennel Club lecken Hunde aus vielen GrĂŒnden, die von Hygiene ĂŒber Unterwerfung bis hin zu altherkömmlicher Zuneigung reichen. WĂ€hrend sich Hunde gelegentlich beim gelegentlichen Baderitual lecken sehen, sieht man manchmal, wie sich Paare miteinander lecken. Der hĂ€ufigste Grund fĂŒr dieses scheinbar intime Verhalten reicht bis in die Zeit als Packtiere zurĂŒck. Innerhalb von Hundepaketen bildet sich eine Hierarchie mit einem dominanten Hund an der Spitze der sozialen Leiter und untergeordneten EckzĂ€hnen. UnterwĂŒrfige Hunde und Wölfe, darunter auch Welpen, können hĂ€ufig gesehen werden, wenn dominante Hunde an Nahrungsmitteln, Akzeptanz oder auch nur um Hallo zu sagen, geleckt werden.

NatĂŒrlich ist das Lecken nicht nur ein Zeichen von unterwĂŒrfigem Verhalten. Da Hunde von Natur aus soziale Wesen sind, sind Freundlichkeit und Kameradschaft unter Hunden keine Seltenheit, egal ob sie in einem Sechser-Pack sind oder auch nur, wenn sie ein Haus mit einem anderen Haustier teilen. Das Lecken in diesem Fall kann auf eine Verwandtschaft hinweisen oder, wie Wag es ausdrĂŒckt, eine "hohe FĂŒnf", die von Mitgliedern des gleichen Hundeteams geteilt wird. Dies wird hĂ€ufig angezeigt, wenn sich Hunde gegenseitig begrĂŒĂŸen. WĂ€hrend Hunde keine menschliche Sprache verwenden, um zu kommunizieren, haben sie ihre eigenen Ausdrucksweisen, und das Lecken ist eine davon.

Hund leckt die Ohren eines anderen Hundes

Sie haben vielleicht gesehen, wie Ihr Hund die Ohren anderer Hunde leckt, aber warum? Dies kann normalerweise auf einen von zwei GrĂŒnden zurĂŒckgefĂŒhrt werden. Auf der einen Seite ist Ihr Hund, der die Ohren anderer Hunde leckt, nichts weiter als gute alte Gastfreundschaft. Da Hunde ihre eigenen Ohren nicht erreichen können, um sie zu reinigen, bietet ein anderer Hund manchmal eine hygienische Ohrenreinigung mit dieser zuverlĂ€ssigen Zunge an. Dies kann eine andere Art sein, Zuneigung auszudrĂŒcken, und wird normalerweise zwischen Hunden mit besonders starken Beziehungen, wie Mutter und Welpe, oder Hunden, die dasselbe Haus teilen, gesehen.

Auf der anderen Seite leckt Ihr Hund vielleicht aus medizinischen GrĂŒnden die Ohren seines Hundebegleiters, sagt Pet Helpful. Hunde sind fĂŒr ihren ausgeprĂ€gten Geruchssinn bekannt, der GerĂŒche aufnimmt, die von einem leckeren Leckerbissen, das zwischen den Sofakissen fĂ€llt, bis hin zu Krankheiten und sogar Krebs im menschlichen Körper (natĂŒrlich je nach Hund) reichen. Zu diesen olfaktorischen BemĂŒhungen gehören Schnupfen von Krankheiten bei anderen Tieren, einschließlich OhrenentzĂŒndungen oder anderen damit zusammenhĂ€ngenden Gesundheitsproblemen. Wenn Sie bemerken, dass die Ohren Ihres Hundes oft geleckt werden, empfiehlt sich ein Besuch des Tierarztes, um mögliche gesundheitliche Probleme auszuschließen.

Was ist mit dem Lecken anderer Tiere?

NatĂŒrlich sind Hunde nicht darauf beschrĂ€nkt, Mitglieder ihrer eigenen Spezies zu lecken. Wenn Ihr Hund der alleinstehende Hund bei Ihnen zu Hause ist, kann er Sie als Mitglied Ihres Rudels betrachten und das Lecken verwenden, um ihre Zuneigung zu zeigen. Ein energetischer Hund, der dein Gesicht mit Licks bedeckt, könnte sagen: "Ich bin so glĂŒcklich, dich zu sehen!" oder "Ich bin nervös, was ist los?" Ein sanfter Handgriff könnte bedeuten: "Hallo, ich bin hier, bitte beachte mich!"

Sollte ich besorgt sein

Wenn Sie nur gelegentlich lecken oder sogar hĂ€ufiger lecken, der nicht lĂ€nger als ein paar Sekunden dauert, haben Sie wahrscheinlich nichts zu befĂŒrchten. Wenn Ihr Hund jedoch ununterbrochen leckt, lohnt es sich definitiv, genauer hinzusehen.

Hunde, die ĂŒber lĂ€ngere Zeit ihren eigenen Körper lecken, tun dies normalerweise, um Hautirritationen zu lindern oder eine Wunde oder Verletzung zu behandeln. Wenn Ihr Hund sich ĂŒbermĂ€ĂŸig die Pfoten leckt, prĂŒfen Sie nach Rötungen oder trockener Haut, was laut PetMD das Zeichen einer durch Allergien verursachten Hefepilz- oder bakteriellen Infektion sein kann.

Der AKC erklĂ€rt, dass das stĂ€ndige Lecken um den After ein Zeichen dafĂŒr sein könnte, dass auch ihre AnaldrĂŒsen betroffen sind. Beide lohnen einen Abstecher zum Arzt, um die Ursache zu ermitteln, da sie hĂ€ufig schnelle Lösungen sind. Obsessives Lecken kann auch ein Anzeichen fĂŒr eine Verhaltensstörung sein und sollte auch von einem Arzt erwĂ€hnt werden, um zugrunde liegende Probleme auszuschließen.


Video: Katze schleckt an meinem Ohr

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Was Sind Die Geselligsten Reptilien?

✔ - Wie Man Ein Kaninchen AufhĂ€lt, Das In Der Nacht Den KĂ€fig Tritt

✔ - Warum Zischen Katzen?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!