Die Seite Ist Über Haustiere

Warum Verhalten Sich Manche Katzen Wie Hunde?

Katzen und hunde werden normalerweise als totale gegensĂ€tze betrachtet, aber stimmt das wirklich immer? Einige katzen können in vielerlei hinsicht geradezu hundeartig sein und verhaltensweisen zeigen, die das abholen und leinen-training einschließen, um nur einige zu nennen. Einige rassen neigen eher dazu, sich wie hunde zu verhalten, aber warum ist das so?


Katze und Hund zusammen

Es gibt Hundeleute, und es gibt Katzenmenschen, und diese Gruppen wĂ€hlen ihre GefĂ€hrten nach ihrem Verhalten aus. Manchmal gibt es jedoch einige Crossover-Verhaltensweisen, und Katzen verhalten sich mehr wie Hunde, als die meisten Leute erwarten wĂŒrden. Dies kann durch die NĂ€he zu einem Hund verursacht werden, oder es kann nur auf die spezifische Rasse oder Persönlichkeit einer Katze eingegangen werden.

Welches Verhalten ist eindeutig "Katze" oder "Hund"?

WÀhrend Hunde und Katzen einige persönliche Merkmale gemeinsam haben, gibt es einige sehr unterschiedliche Unterschiede zwischen ihnen.

Am bemerkenswertesten ist vielleicht die natĂŒrliche soziale Natur der EckzĂ€hne im Vergleich zur typischen EinzelgĂ€ngerpersönlichkeit von Katzen. WĂ€hrend Hunde Hunden sind, neigen die meisten Katzen dazu, alleine zu operieren. Dies bedeutet, dass viele Katzen lieber mit niemandem essen, schlafen und ihren Platz teilen. Katzen haben auch den Instinkt eines JĂ€gers, auf den manche Hunde normalerweise nicht einwirken, und sie verbringen oft einen Großteil ihrer Zeit damit, alles zu stalken oder zu jagen, was sich außerhalb und innerhalb des Hauses bewegt.

Pet Freunde

Hunde und Katzen haben auch einen unterschiedlichen Geschmack. WĂ€hrend Hunde Allesfresser sind und in der Lage sind, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu essen, von Fleisch bis zu GemĂŒse, sind Katzen die sogenannten Fleischfresser, was bedeutet, dass sie Fleischeiweiß essen mĂŒssen, um gesund zu bleiben. Wenn es um Töpfchen-Training geht, unterscheiden sich Katzen und Hunde ebenfalls stark - Katzen neigen dazu, die Katzenklo-Routine relativ schnell zu erlernen, wĂ€hrend Hunde in der Regel mehrere Wochen bis Monate brauchen, um zu erfahren, wann und wo sie sich entlasten können.

Welches Verhalten haben Hunde und Katzen gemeinsam?

Katzen und Hunde unterscheiden sich jedoch nicht völlig, besonders wenn es um ihre körperliche Verfassung geht. Zum Beispiel navigieren sie beide durch die Nase durch die Welt und sind anfĂ€llig fĂŒr dieselben Krankheiten, Krankheiten und SchĂ€dlinge, von HerzwĂŒrmern bis zu Flöhen und allem, was dazwischen liegt. In Bezug auf das Verhalten können Katzen und Hunde sowohl aus verschiedenen GrĂŒnden als stimmhaft sein, wie etwa nach etwas fragen, was sie wollen, oder Unzufriedenheit ausdrĂŒcken. Die beiden bevorzugen auch den Komfort des Lebens, der die Grundlagen wie Essen und Unterkunft umfasst, aber auch die Liebe und Zuneigung ihrer Hausmeister, mit einigen individuellen Ausnahmen von der Regel natĂŒrlich.

PortrÀt von Hund und Katze

Welche Katzenrassen wirken am meisten wie Hunde?

Jede Katze ist einzigartig, aber einige Rassen neigen eher dazu, hundeartige Verhaltensweisen zu zeigen als andere. Catster hat unter anderem sechs Rassen aufgelistet, darunter die tĂŒrkische Angora, die fĂŒr spielerische und soziale AktivitĂ€ten bekannt ist und möglicherweise sogar mit Ihnen im Wasser schwimmt. Die Manx-Katze ist eine weitere soziale Katzenrasse, die dafĂŒr bekannt ist, dass sie um ihre Besitzer herumhĂ€ngen. Es wird gesagt, dass sie SpaziergĂ€nge mit ihren menschlichen Begleitern genießen, aber sie können sich als Schutz fĂŒr ihr Zuhause erweisen und bieten möglicherweise einen Warnmow fĂŒr jeden, der es wagt, einzutreten, Ă€hnlich wie ein Hund. Abessinier sind dafĂŒr bekannt, fĂŒr SpaziergĂ€nge und AusflĂŒge leicht an der Leine zu trainieren, Ragdolls sind kuschelig, burmesische und siamesische Sorten sind gesprĂ€chig wie Hunde, und Maine Coon-Katzen werden als "Retriever der Katzenwelt" bezeichnet, die Hunde bewirken können -wie Spielzeit.

Manche Katzen können erwachsen werden und sich unabhĂ€ngig von ihrer Rasse wie Hunde verhalten. Wenn eine Katze mit Hunden als KĂ€tzchen aufgewachsen ist und nur einen Hund hatte, mit dem sie sich frĂŒhzeitig unterhalten konnte, besteht die Chance, dass sie am Ende einige der Verhaltensweisen zeigt, die sie aufgenommen hat, wenn sie am eindrucksvollsten war grobes Spielen.

SpĂŒrhundhund und braune Katze, die zusammen auf dem Fußweg liegen.

Können Sie Ihrer Katze beibringen, hundeartige Sachen zu machen?

Wenn Sie keine hundeartige Katze haben und möchten, dass Ihr Hund mehr EckzĂ€hneigenschaften aufweist, können Sie ihn möglicherweise mit positiver VerstĂ€rkung trainieren. So wie ein Hund lernen kann, bestimmte Verhaltensweisen und Tricks mit positiven Erfahrungen, wie Belohnungen fĂŒr Nahrung oder Lob, in Verbindung zu bringen, können Katzen dies auch tun, wenn es um bestimmte Dinge geht. Um Ihre Katze dazu zu erziehen, sich wie ein Hund zu verhalten, empfiehlt I Heart Cats, sie anzurufen und sie dann mit Lob, Zuneigung oder Essen zu belohnen, wenn er zu Ihnen kommt. Dieselben VerstĂ€rkungen können verwendet werden, um ihm einen bestimmten Trick beizubringen, wie z. B. ein Spielzeug zu holen oder ein Tauziehen zu spielen. Was auch immer Sie von Ihrer Katze mehr sehen möchten, können Sie wahrscheinlich durch Assoziationen lernen.


Video: Cats & Dogs | Ein Haufen Hunde und Katzen:D

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Zeichen Meiner Slider-Schildkröte, Die Eier Hat

✔ - Wie Man Sich Um Einen Pitbull Welpen KĂŒmmert

✔ - Menstruationszyklus Von Hunden


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!