Die Seite Ist Über Haustiere

Warum Riecht Katzenurin Wie Ammoniak?

Aller katzenurin riecht etwas nach ammoniak, da ammoniak ein natürliches stoffwechselprodukt ist.


Aller Katzenurin riecht etwas nach Ammoniak, da Ammoniak ein natürliches Stoffwechselprodukt ist. Einige Katzen haben jedoch Urin, der stärker riecht als andere. Das kann an Krankheit oder einfachem Austrocknen liegen. Ein Besuch beim Tierarzt hilft dabei, die genaue Ursache des starken Ammoniakgeruchs in Fluffys Urin zu ermitteln.

Füller für Katzenablagen

Eine Nahaufnahme einer Plastikschaufel in einem Katzenklo.

Dehydrierung ist die häufigste Ursache

Wenn Ihre Katze nicht genug Flüssigkeit bekommt, wird der Urin stärker verdichtet und riecht stärker nach Ammoniak. Wenn der Urin Ihrer Katze stärker als üblich riecht, kann ein Tierarzt feststellen, ob das Problem Dehydrierung ist. Die Lösung besteht darin, sicherzustellen, dass Fluffy immer sauberes Wasser zu trinken hat. Stellen Sie zusätzliche Schüsseln mit Wasser an Stellen auf, an denen die Katze erreichbar ist. Erwägen Sie die Fütterung von Flauschigem Katzenfutter, da es Wasser enthält. Starker Ammoniakgeruch ist auch eines der kleineren Symptome einer Infektion der unteren Harnwege. Bringen Sie ihn so schnell wie möglich zum Tierarzt, wenn er Harndrang hat oder Blut im Urin hat.


Video: ▷ Uringeruch entfernen - die drei besten Tipps ✅

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Fakten Und Informationen Zum Entlebucher Sennenhund

✔ - Gefahren Von Mäusekot

✔ - Warum Riechen Die Füße Meines Hundes Wie Fritos?


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!