Die Seite Ist Über Haustiere

Warum Wird Die Haut Meines Hundes Dunkel?

** wenn ** die haut ihres hundes dunkler als ĂŒblich erscheint, besteht keine notwendigkeit, in panik zu geraten.


Ob Die Haut Ihres Hundes erscheint dunkler als ĂŒblich, Sie brauchen nicht in Panik zu geraten. Es gibt viele gĂŒnstige Bedingungen, die dazu fĂŒhren können Hyperpigmentierung (VerfĂ€rbung der Haut). Bei einigen Erkrankungen ist jedoch möglicherweise Ă€rztliche Hilfe erforderlich. Es ist daher ratsam, mit Ihrem Tierarzt zu sprechen, wenn Sie ungewöhnliche HautverĂ€nderungen feststellen.

Dackel Hund

VerÀnderungen im Hautton Ihres Dackels können auf einen genetischen Zustand der Rasse hindeuten.

PrimÀre Hyperpigmentierung

PrimĂ€r Hyperpigmentierung ist selten und tritt normalerweise nur bei Dackeln auf. Zu den Symptomen des Zustands, die offensichtlich sind, wenn der Welpe ein Jahr alt ist, kann es zu einer Verdunkelung und Verdickung der Haut von hellbraun bis schwarz kommen, oft in Gegenden ohne Fell. Im Laufe der Zeit können die RĂ€nder der betroffenen Bereiche rot werden, was auf das Vorhandensein einer sekundĂ€ren Bakterien- oder Pilzinfektion hinweist. Es kann zu einem Verlust von Pelzen und austretenden FlĂŒssigkeiten kommen, wenn der Bereich infiziert wird. Die Verdunkelung kann sich im ganzen Körper ausbreiten und die Genitalien beeinflussen. Ihr Hund kann jucken oder auch nicht, aber ein chronisches Jucken der verdunkelten Haut kann durch die SekundĂ€rinfektion verursacht werden. Es gibt keine Heilung fĂŒr eine primĂ€re Hyperpigmentierung, sondern nur eine symptomatische Behandlung und Linderung.

SekundÀre Hyperpigmentierung

SekundĂ€r Hyperpigmentierung kann bei jeder Hunderasse auftreten und wird in der Regel durch einen von mehreren Faktoren verursacht, darunter Übergewicht, hormonelles Ungleichgewicht, allergische Reaktionen, Hautinfektionen, Parasiten, BlutergĂŒsse oder Dermatitis. Ihr Tierarzt muss Ihren Hund sorgfĂ€ltig untersuchen, um die Ursache seiner HautverfĂ€rbung zu ermitteln und die geeignete Behandlung vorzuschreiben. Bei richtiger und zeitnaher Behandlung können die meisten Formen der sekundĂ€ren Hyperpigmentierung geheilt werden.

VerfÀrbung diagnostizieren

Ihre Der Tierarzt kann eine Stuhlprobe anfordern, um interne Parasiten auszuschließen. Sie wird nach Hautmilben, Flöhen und anderen potenziellen Irritationsquellen suchen und fragen, ob Ihr Friseur Shampoos gewechselt hat oder ob Ihr Hund eine neue Futtermarke isst, die auf eine allergische Reaktion hinweisen könnte. Sie kann einen Kratzer oder Abstrich nehmen, um nach WĂŒrmern, bakteriellen Infektionen oder dem Vorhandensein von Hefe zu suchen.

Ob Sie vermutet eine SchilddrĂŒsen- oder Nebennierenerkrankung, sie kann Hormontests, eine Blutuntersuchungsgruppe oder eine Urinanalyse anordnen.

Eine Biopsie der Haut Ihres Hundes kann dabei helfen, die Art der vorhandenen Bakterien zu identifizieren. Ihr Tierarzt kann einen Lebensmitteltest vorschlagen, um Nahrungsmittelallergien aufzudecken.

Behandlung vs. Heilung

PrimĂ€r Hyperpigmentierung kann nicht geheilt werden, aber Ihr Tierarzt kann die Beschwerden Ihres Hundes mit Verschreibungen fĂŒr verabreichte oder injizierte Steroide und Shampoos behandeln.

Behandlung Die sekundĂ€re Hyperpigmentierung hĂ€ngt von der Ursache der HautverfĂ€rbung Ihres Hundes ab. Bakterielle Infektionen werden mit oralen oder angewendeten Antibiotika behandelt. Antihistaminika können Allergien Ihres Hundes lindern. Medizinische Shampoos lindern Juckreiz und trockene Haut. Wenn Ihr Hund eine hormonelle oder SchilddrĂŒsenerkrankung hat, kann Ihr Tierarzt Medikamente verschreiben, die ihm helfen, ihn gesund zu machen. Parasiten und WĂŒrmer können mit oralen Medikamenten behandelt werden und Allergien können durch eine ErnĂ€hrungsumstellung behandelt werden.


Video: Wie schneidet man die Hundekrallen?

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Anzeichen Von Wasser In Der Lunge Von Hunden

✔ - Zyklospora Bei Hunden: Anzeichen, Symptome Und Diagnose

✔ - Der Schnellste Weg, Welpen Beißen Zu Stoppen


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!