Die Seite Ist Über Haustiere

Warum Erbrochen Mein Hund Grüne Flüssigkeit?

Gemäß dem canine manual von infovet.


Laut Canine Manual von Infovet.com ist Erbrechen ein häufiges, klassisches Symptom für Magen-Darm-Beschwerden bei Hunden. Dies kann durch viele Ursachen verursacht werden: Darmverstopfung, leerer Magen, Aufnahme von Schadstoffen oder schädlichen Organismen wie Viren, Würmern und Bakterien. Es kann schwierig und belastend sein, die Ursache der Probleme Ihres Hundes zu diagnostizieren, aber es lohnt sich.

Familie mit dem kranken Hund, der im Warteraum der Veterinärklinik sitzt

kranker Hund im Büro des Tierarztes

Ursachen

Junger (6-8) Fütterungshund

Kind, der Hund füttert

Verschiedene Ursachen könnten dazu führen, dass Ihr Hund seltsam gefärbte Flüssigkeit erbrochen hat. Die am wenigsten schädliche Ursache ist ein leerer Magen. Wenn Ihr Hund sich hebt, aber nichts im Magen hat, wird er grüne Galle, die natürlichen Verdauungssäfte seines Magens, ausstoßen. Eine andere Möglichkeit ist, dass Ihr Hund etwas Unverdauliches oder Irritationen im Magen aufgenommen hat. Wenn das Erbrochene grün ist, hat Ihr Hund möglicherweise Gras oder, was noch schlimmer ist, Frostschutzmittel gegessen. Außerdem kann Ihr Hund an einer Krankheit leiden, die durch Bakterien, Viren, Parasiten oder sogar Krankheiten wie Diabetes oder Krebs verursacht wird.

Verhütung

Mutter mit Tochter (8-10) entspannend auf Sofa mit Hund

Hund sitzt auf der Couch mit den Eigentümern

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund gut gefüttert und mit Feuchtigkeit versorgt ist, damit Ihr Hund keine grüne Flüssigkeit erbrechen kann. Bewahren Sie das Frostschutzmittel auch in abgefülltem Zustand außerhalb der Reichweite auf. Laut Animalemergency.com beißen Hunde manchmal durch Frostschutzkappen und -flaschen, nur um an die süß riechende Flüssigkeit zu kommen. Halten Sie Ihren Hund von verdorbenen Lebensmitteln, Müll oder anderen möglicherweise kontaminierten Substanzen fern. Dies verringert ihre Chancen, ein Virus zu fangen, sich mit schädlichen Bakterien anzustecken oder der Wirt eines lästigen Parasiten zu werden. Um Ihren Hund weiter zu schützen, lassen Sie ihn gegen tödliche Viren wie Parvo und Staupe impfen.

Diagnose

Hund

müder und kranker Hund

Es ist sehr wichtig, genau auf die Art und Weise zu achten, in der sich Ihr Hund erbricht. Dies kann auf den Ernst und die Natur seines Zustands hinweisen. Wenn Ihr Haustier sein Futter aufreizt, deutet dies auf eine Blockade im oberen Verdauungstrakt hin. Wenn sich Ihr Hund ständig erbrechen muss, bedeutet dies normalerweise eine einfache Magenreizung. Wenn sich Ihr Hund nach einem Husten- oder Hacking-Anfall erbrochen hat, kann dies bedeuten, dass Ihr Hund Atemprobleme hat.

Chronisches Erbrechen, Erbrechen über einen langen Zeitraum und begleitet von Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit und allgemeinem Energiemangel bedeuten Nieren- und Lebererkrankungen, Diabetes, Parasiteninfektionen oder sogar Krebs. Bei einem Projektil-Erbrechen kann Ihr Hund an einer Blockade im Verdauungstrakt leiden. In einigen Fällen kann die grüne Flüssigkeit mit frischem Blut gemischt werden; Dies bedeutet, dass Ihr Hund irgendwo in seinem Verdauungssystem blutet. In den seltenen Fällen, in denen Ihr Hund Stuhl erbrochen hat, sollte dies als absoluter Notfall behandelt werden, da der untere Darm Ihres Hundes möglicherweise vollständig blockiert ist. Auch wenn Ihr Hund in Verbindung mit neurologischen Symptomen wie Krämpfen Erbrechen hat, kann die Ursache neurologisch und nicht gastrointestinal sein.

Home Behandlung

Schüssel mit heißem Müsli

Schüssel mit Babynahrung

Bis Sie Ihren Hund zu einem Tierarzt bringen können, setzen Sie Ihr Haustier auf eine milde Diät mit Hühnchen oder Lamm mit weißem Reis oder Babynahrung. Dies sollte ihren Magen beruhigen. Sie können auch Pepcid AC - Famotidin - ein rezeptfreies Medikament (OTC) für Menschen, das in fast allen Drogerien erhältlich ist, ausprobieren.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund schädliche oder irritierende Substanzen aufgenommen hat, kann dies dazu führen, dass sich Ihr Hund mit einem bis drei Teelöffeln Wasserstoffperoxid erbrechen muss. Dies kann Ihrem Hund das Leben retten, da Sie seinen Körper dazu ermutigen, die schädliche Substanz auszutreiben. Einige Gifte richten jedoch mehr Schaden an, wenn sie erbrochen werden.

Tierärztliche Behandlung

Tierarzt, der mit Holdinghund der jungen Frau spricht

Frau, die Hund hält und mit Tierarzt spricht

Ihr Tierarzt wird einer eingehenderen Untersuchung unterzogen oder Ihr Hund wird eine Stuhlprobe und einige Antworten von Ihnen benötigen. Ihr Tierarzt wird wissen wollen, wann Ihr Hund mit dem Erbrechen begonnen hat, wie oft er sich übergeben muss, wie erbrechen soll und wie das Erbrechen zu den Mahlzeiten Ihres Hundes zusammenhängt.

Die Stuhlprobe wird auf Parasiten, Viren und Bakterien wie Salmonellen und Campylobater getestet. Sie wird auch den Stuhl auf Blut überprüfen. Sie prüft die geistige Verfassung Ihres Hundes, seine Temperatur und prüft, ob Gegenstände im Hals Ihres Hundes untergebracht sind. Sie prüft die Organe Ihres Hundes, um Entzündungen, abnormales Wachstum, Darmtränen oder übermäßiges Gas auszuschließen.


Video: Hund erbrechen... was tun?

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Wie-Angelfish-Reproduzieren

✔ - Diy: 100-, 200- Oder 300-Gallonen-Aquarium

✔ - Pit Bull Eye Probleme


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!