Die Seite Ist √úber Haustiere

Warum Sch√ľttelt Mein Yorkie?

Ein zitternder yorkie zittert möglicherweise, weil er froh ist, dich zu sehen, er hat angst oder ist kalt oder krank.


Ein zitternder Yorkie zittert vielleicht, weil er froh ist, dich zu sehen, er hat Angst oder ist kalt oder krank. Wenn Sie lernen, das Verhalten und die K√∂rpersprache Ihres Hundes zu lesen, k√∂nnen Sie "normales" Sch√ľtteln von Anzeichen von Verletzungen oder Krankheiten unterscheiden, die Ihr Tierarzt ansprechen muss.

Ein erstaunlicher Yorkshire Terrier posiert

Ein Yorkie rennt durch das Gras.

Hypoglykämische Episode

Yorkies sind pr√§disponiert f√ľr Hypoglyk√§mie oder niedrigen Blutzuckerspiegel, der auftreten kann, wenn Ihr Welpe nicht isst, √ľberstimuliert ist oder Insulin zur Behandlung von Diabetes einnimmt. Hypoglyk√§mie kann durch eine Periode der Lustlosigkeit gekennzeichnet sein, gefolgt von Sch√ľtteln und Zittern. Wenn Ihr Welpe nicht behandelt wird, kann er sabbern, einen Anfall erleiden, blasses Zahnfleisch entwickeln, einen Temperaturabfall versp√ľren und sogar komat√∂s werden. Rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an, wenn bei Ihrem Yorkie diese Symptome auftreten.

Versehentliche Vergiftung

Yorkies k√∂nnen durch chemische oder pflanzliche Vergiftungen oder durch den Verzehr von menschlichen Lebensmitteln, die f√ľr ihre Systeme toxisch sind, wie Schokolade oder k√ľnstliche S√ľ√üstoffe, Zittern entwickeln. Andere Vergiftungssymptome sind Erbrechen und Durchfall, Muskelschw√§che und Verwirrung. Als kleiner Hund braucht es keine gro√üe Einnahme, um Symptome auszul√∂sen. Wenn Ihr Yorkie Vergiftungszeichen aufweist, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Krankheiten und Gesundheitsfragen

Das Immunsystemvirus Distemper zeichnet sich durch Sch√ľtteln oder Zittern aus. Symptome sind Fieber, Husten sowie Nasen- und Augenausfluss. Andere Gesundheitszust√§nde, bei denen Symptome auftreten, wie z. B. Tremor, sind Leber- oder Nierenerkrankungen, neurologische St√∂rungen oder Nebennierenprobleme. Wenn Ihr Yorkie aus keinem bekannten Grund zittert oder zittert, k√∂nnte er verletzt worden sein oder er hat ein generalisiertes Tremor-Syndrom. Am h√§ufigsten bei kleinen, jungen Hunden beobachtet, behandeln Tier√§rzte diesen Zustand typischerweise mit Kortikosteroiden.

√úbelkeit oder Magenverstimmung

Hunde sch√ľtteln sich bei Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall oder Verstopfung. √úbelkeit kann eine Folge nichtmedizinischer Ursachen sein, wie zum Beispiel einer Fahrzeugkrankheit oder dem Essen von etwas, das nicht mit ihnen √ľbereinstimmt. Andere Symptome im Zusammenhang mit √úbelkeit sind sabbern, g√§hnen und Erbrechen.

Kalte Temperaturen

Als kleine Rasse sind die Yorkies nicht so gut isoliert wie ihre gr√∂√üeren Rassen und k√∂nnen schnell kalt werden. Lassen Sie Ihren Welpen nicht √ľber l√§ngere Zeit im Freien bei kalten Temperaturen im Freien und tragen Sie ihn in Schutzkleidung, wenn es k√ľhl ist. Lernen Sie Anzeichen einer Unterk√ľhlung zu erkennen, zu denen Zittern, Temperaturabfall, Lethargie und Atemnot z√§hlen.

Aufregung oder Stress

Yorkies sind von Natur aus erregbare Hunde. Sie zittern oft vor Gl√ľck, Nervosit√§t, Angst oder Vorfreude. Ihr Welpe ist vielleicht etwas aufregend, aber Sie k√∂nnen ihm helfen, sich niederzulassen, indem Sie ihn mit neuen Menschen, Orten und Dingen sozialisieren. Wenn es sich um einen Hund handelt, der nerv√∂s oder √§ngstlich wird, stellen Sie sicher, dass er immer eine "sichere" Stelle hat, wie einen Zwinger oder ein Bett, in das er gehen kann, wenn er gestresst ist.


Video: Orangina: Wieso man sie gut sch√ľtteln muss | Karambolage | ARTE

Sie K√∂nnen Sich Auch Daf√ľr Interessieren:

‚úĒ - Nat√ľrliche Heilmittel, Um Die Z√§hne Einer Katze Zu Reinigen

‚úĒ - Wie Verbinden Sich Hunde Mit Anderen Hunden?

‚úĒ - Wie Man Den Sex Einer Baby-Stockente Erz√§hlt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!