Die Seite Ist Über Haustiere

Essen Hunde Koi-Fische?

Sie möchten einen koi-teich in ihren garten einbauen, sich aber fragen, ob ihr hund, wenn er unbeaufsichtigt gelassen wird, sich nur zu einem sashimi-essen beisteuern kann?


Sie möchten einen Koi-Teich in Ihren Garten einbauen, sich aber fragen, ob Ihr Hund, wenn er unbeaufsichtigt gelassen wird, sich nur zu einem Sashimi-Essen beisteuern kann? Die Wahrheit der Sache ist, dass selbst ein gut ernĂ€hrter Hund, der nicht selbst nach seinem eigenen Futter suchen muss, den Nervenkitzel genießen kann, eine Mahlzeit einzufangen. Nicht jeder Hund folgt diesem rĂ€uberischen Instinkt, aber diejenigen, die normalerweise die meiste oder die gesamte Beute fressen, die sie gefangen nehmen - selbst wenn diese Beute ein Haustier ist.

Essen Hunde Koi-Fische?: hunde

Hunde und Koi

Um die obige Frage zu beantworten: Ja, viele Hunde essen einen Koi-Fisch, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Wenn der Fisch beispielsweise hilflos im Gras herumflattert, nutzt Ihr Hund höchstwahrscheinlich die Gelegenheit fĂŒr einen leichten Snack (oder ein Spielzeug). Nicht alle Hunde werden sich jedoch bemĂŒhen, Koi aus einem Teich zu fangen, und viele, die es versuchen, sind erfolglos. Ein Hund mit guten JagdfĂ€higkeiten und schnellen Reaktionszeiten kann Koi aus einem Teich schnappen und fressen. Andere Hunde sitzen nur am Rand des Teiches und beobachten die Koi, wĂ€hrend andere ins Wasser wateten, sich aber zu langsam und vorsichtig bewegen, um einen Fisch zu fangen. Beobachten Sie Ihren Hund, um festzustellen, ob er ernsthaft nach Koi jagt oder ob er sich nur mit Farbe und Bewegung unterhĂ€lt.

Abschreckungen

Der beste Weg, um einen Hund vom Essen oder der Jagd auf Koi abzuhalten, hĂ€ngt von dem jeweiligen Hund ab. Ein spezielles Maschennetz ĂŒber dem Teich kann Fische vor verschiedenen Raubtieren schĂŒtzen, aber einige Hunde können sich im Netz verheddern. Bewegungssensoren, die GerĂ€usche oder Wasserstrahlen abgeben, sind bei vielen Hunden wirksam, oder Sprinkler um den Teich können so eingestellt werden, dass sie in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden eingeschaltet werden. SchutzkĂ€fige oder Felshöhlen können auch unter Wasser platziert werden, wo Koi sich als sichere Stelle verstecken können, wenn der Hund den Teich betritt.

Sicherheit

WĂ€hrend Ihr Hund es genießt, Koi zu essen, und der Fisch Protein und Öle enthĂ€lt, die fĂŒr ihn gut sind, kann das Essen ganzer Koi gefĂ€hrlich sein. Die kleinen Knochen können in seinem Hals stecken bleiben und Magen und Darmtrakt abreiben. Wenn der Fisch Parasiten trĂ€gt, können sie an den Hund weitergegeben werden. Der Verzehr von rohem Fisch kann auch Durchfall und Erbrechen verursachen. Wenn Sie Ihrem Hund absichtlich einen Koi-Fisch fĂŒttern, kochen Sie ihn grĂŒndlich und entfernen Sie alle Knochen.

Wachhund

Wenn Ihr Hund keine Koifische jagt und isst, oder Sie ihn erfolgreich davon abhalten können, kann er als Schutz gegen andere Raubtiere dienen, die Koi fressen. Reiher und WaschbÀren greifen Koi oft in kleinen Teichen an, weil sie eine leichte Beute sind. Ein Hund, der Vögel und Tiere bellt oder jagt, die versuchen, Koi zu fressen, kann Ihren Fischen einen hervorragenden Schutz bieten.


Video: Entspannung am Fischteich ! Hund, Kois und Störe lasen sich nicht stören !

Sie Können Sich Auch DafĂŒr Interessieren:

✔ - Was Kann Ich Meinem Hund FĂŒr Halsschmerzen Geben?

✔ - Nichtinfektiöse Hepatitis Bei Einem Hund

✔ - Obst & GemĂŒse FĂŒr Einen Shih Tzu


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!