Die Seite Ist Über Haustiere

Möglicherweise Hat Ihr Hund Als Kind Dazu Beigetragen, Diese Häufigen Krankheiten Zu Verhindern

Zwei neue studien zeigen, dass es gesundheitliche vorteile geben kann, um verschiedene allergien für junge kinder, die mit im haushalt lebenden hunden aufwachsen, zu reduzieren.


Mit Hunden aufzuwachsen ist wohl die beste Art, Kindheit zu erleben. Die natürlichen spielerischen Persönlichkeiten der Welpen in Kombination mit der Neugier und Vorstellungskraft eines Kindes sind geradezu magisch.

Zwei Freunde, die Flieger mit Pappflügeln spielen

Aber eine neue Studie, die ursprünglich auf einem Jahrestagung eines großen Allergiespezialisten vorgestellt wurde, legt nahe, dass Hunde möglicherweise noch mehr für Kinder da sind, als nur pelzige Spielgefährten. Sie können tatsächlich Symptome von allergischen Reaktionen reduzieren, die auf Ekzeme und Asthma zurückzuführen sind.

Möglicherweise hat Ihr Hund als Kind dazu beigetragen, diese häufigen Krankheiten zu verhindern: kind

In zwei separaten Studien wurden bestimmte gesundheitliche Vorteile mit dem Besitz von Hunden bei jungen Kindern verbunden. Die erste Studie zeigte, dass Babys, die in Häusern geboren wurden, in denen ein Hund während der Schwangerschaft anwesend war, mehr Schutz vor einem allergischen Ekzem hatten.

WOOF: MESSY HUNDS KÖNNEN NUR DER SCHLÜSSEL ZU GESUNDEN KINDERN SEIN

Tatsächlich hatten Kinder, die in Häusern mit mindestens einem Hund geboren wurden, im Alter von 2 Jahren weniger wahrscheinlich Anzeichen eines Ekzems im Kindesalter. Obwohl der Schutz im Alter von 10 Jahren nachzulassen schien, ist dies immer noch ein äußerst wichtiger Befund, da viele Ursachen für das Ekzem im Kindesalter immer noch rätselhaft sind.

Glückliche Freunde

Die zweite Studie deutete darauf hin, dass auch bei Kindern, die gegen Hunde allergisch sind, die asthmatischen Symptome bei bestimmten Arten von bakteriellen Allergenen reduziert werden können. Wenn Kinder einigen Bakterien ausgesetzt waren, die Hunde tragen können, fanden sie im Allgemeinen eine Abnahme der asthmatischen Symptome.

Junge und Welpe

Natürlich waren Hunde kein Allheilmittel. Die Exposition gegenüber einem Allergen, das eine Hundeallergie auslöst, wirkte sich nachteilig auf Kinder aus und kann die Symptome sogar verschlimmern. Nur weil Ihr Begleiter beim Hund einige Symptome reduzieren kann, bedeutet das nicht, dass Sie sie automatisch anderen Kindern mit anderen Allergien gegenüberstellen sollten.

Die Forscher betonten auch, dass sie noch viele weitere Tests durchführen müssen, bevor sie den Zusammenhang zwischen Hunden und Allergien bei Kindern wirklich verstehen können. Diese ersten Ergebnisse scheinen jedoch darauf hinzudeuten, was die meisten Menschen bereits wussten: Hunde und Kinder sind so ziemlich ein perfektes Paar.

Möglicherweise hat Ihr Hund als Kind dazu beigetragen, diese häufigen Krankheiten zu verhindern: möglicherweise


Video:

Sie Können Sich Auch Dafür Interessieren:

✔ - Katzen Furz? Diese Anzeichen Und Symptome Bedeuten, Dass Ihre Blähkatzen Eine Neue Diät Benötigen

✔ - Wird Ihr Hund Verschüttet? So Entfernen Sie Hundehaare Von Allem

✔ - Wie Man Einen Magenvirus In Einem Hund Behandelt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!